Ausstellernews Fakuma 2017

Battenfeld (Schweiz) AG
WITTMANN BATTENFELD mit anspruchsvoller Spritzgießtechnologie auf der Fakuma
2017

WITTMANN BATTENFELD präsentiert dem interessierten Fachpublikum auf der diesjährigen Fakuma in Friedrichshafen vom 17. bis 21. Oktober in Halle B1, Stand 1204, unter dem Motto „be smart“ Spritzgießtechnologie auf höchstem Niveau.


Highlight: Vollelektrische Hochleistungsspritzgießmaschine EcoPower Xpress 400
Die neue EcoPower Xpress – erstmals vorgestellt als Prototyp auf der K 2016 – wurde im laufenden Geschäftsjahr zur Serienreife entwickelt und steht ab Herbst dieses Jahres in den Schließkraftgrößen 400 und 500 t am Markt zur Verfügung. Bei der EcoPower Xpress handelt es sich um eine schnelllaufende, vollelektrische Maschine, die vor allem für die Anforderungen der Verpackungsindustrie bzw. für Dünnwandanwendungen konzipiert wurde. Die hochdynamischen Antriebsachsen für Einspritzen, Schließen und Öffnen sind für schnelle Bewegungen und höchste Regelgenauigkeit ausgelegt. Der Einsatz von hochdynamischen Servoantrieben garantiert ein Höchstmaß an Energieeffizienz.

Battenfeld - EcoPower-Xpress-400
Unser Highlight – die neue EcoPower Xpress

Die Funktionalität dieser Maschine demonstriert WITTMANN BATTENFELD auf der Fakuma anhand einer EcoPower Xpress 400/3300+, mit der Verschlusskappen aus HDPE mit einem 96-fach-Werkzeug der französischen Firma Plastisud mit einer Zykluszeit von 2,7 Sekunden hergestellt werden. Die Kappen werden mit dem Capcooler der Firma Eisbär, Österreich, gekühlt und in Boxen abgelegt.

Mehr Informationen zur neuen EcoPower Xpress finden Sie hier.

Battenfeld - Verschlusskapppen
Verschlusskappen aus HDPE – hergestellt auf der EcoPower Xpress


Schwerpunkt: smarte Mehrkomponententechnologie für anspruchsvolle Anwendungen
Der Schwerpunkt des Ausstellungsprogramms von WITTMANN BATTENFELD liegt dieses Jahr bei COMBIMOULD-Maschinen der PowerSerie. Konkret werden zwei Maschinen der servohydraulischen SmartPower Reihe und eine für den Spritzguss von Kleinst- und Mikroteilen konzipierte Maschine der vollelektrischen MicroPower Reihe mit kompakt integrierter Mehrkomponententechnologie gezeigt.

Auf einer SmartPower 120/525H/130L wird eine 2-Kompontenanwendung vorgestellt, wobei eine Komponente Thermoplast, die zweite Flüssigsilikon ist. Die Produktion der Teile erfolgt mit einem 4+4-fach-Werkzeug der italienischen Firma Silital (Oldrati Gruppe), hergestellt von Linea Stampi Srl. Die Teile werden mit einem WITTMANN Roboter W831 mit neuer R9-Steuerung entnommen und auf einem Förderband abgelegt.

Battenfeld - COMBIMOULD
MicroPower COMBIMOULD – Spritzaggregate

Auf einer SmartPower 60/210H/210S/210V ist eine 3-Komponentenanwendung zu sehen. Mit einem 6-fach-Werkzeug der Firma Geobra Brandstätter werden PPT, POM und PA zu einem Playmobil-Schimpansen verarbeitet. Die offene Bauweise der SmartPower mit großzügigen Abmessungen und sehr guter Zugänglichkeit eignet sich besonders gut für Mehrkomponentenanwendungen, bei gleichzeitig bester Energieeffizienz.

Bei der dritten COMBIMOULD-Anwendung handelt es sich um die Herstellung eines 2-Komponenten-Steckers im Tonträgerkopf eines Vinylplattenspielers. Die aus PC und PC elektrisch leitfähig gefertigten Teile werden mit einem 1-fach-Werkzeug der dänischen Firma Ortofon auf einer mit zwei parallelen Spritzaggregaten und einem Drehteller ausgestatteten MicroPower 15/10H/10H produziert. Die Teileentnahme und -ablage erfolgt mit einem eigens für diese Maschine konzipierten WITTMANN W8VS4 Scara Roboter. Zudem sorgt ein in die Maschine integriertes Kamerasystem für die vollautomatische Qualitätskontrolle der Teile.


Modernste Hightech-Anlagen durch Vollintegration von Robotern und Peripherie via WITTMANN 4.0 in Kombination mit dem WITTMANN BATTENFELD Gasinnendruckverfahren AIRMOULD® demonstriert auf einer EcoPower 160 mit Insiderzelle
Auf allen auf der Fakuma ausgestellten Exponaten wird die Vernetzung von Maschine und Peripherie mit WITTMANN 4.0 realisiert und demonstriert. Erstmals ist neben der Integration von Robotern, TEMPRO-Temperiergeräten, gravimetrischen Dosiergeräten GRAVIMAX und FLOWCON Durchflussreglern auch die Integration von WITTMANN ATON Trocknern in die UNILOG B8 Maschinensteuerung möglich.

Battenfeld - AIRMOULD
Druck- und Stickstofferzeugungseinheit für das Gasinnendruckverfahren AIRMOULD®

Im Speziellen wird die Integration via WITTMANN 4.0 in die Maschinensteuerung UNILOG B8 anhand einer Maschine der vollelektrischen EcoPower Reihe mit Insiderzelle demonstriert. Auf dieser Maschine, einer EcoPower 160/750 mit 1.600 kN Schließkraft, wird ein Kleiderbügel mit einem 1-fach-Werkzeug der Firma Haidlmair, Österreich, unter Einsatz des WITTMANN BATTENFELD Gasinnendruckverfahrens AIRMOULD® gezeigt. Auch die AIRMOULD®-Schnittstelle ist in die UNILOG B8 Steuerung integriert. Die eingesetzte Druck- und Stickstofferzeugungseinheit wurde von WITTMANN BATTENFELD entwickelt und produziert. Die Teile werden mit einem WITTMANN Roboter W818 mit neuer R9-Steuerung entnommen und auf das in die Zelle integrierte Förderband abgelegt.

Ein „AIRMOULD®-Center“ neben der Maschine bietet den Besuchern die Möglichkeit, sich eingehend mit dem WITTMANN BATTENFELD AIRMOULD®-Verfahren auseinanderzusetzen.

Um den Besuchern WITTMANN 4.0, die Lösung der WITTMANN Gruppe zu Industrie 4.0 noch besser verständlich zu machen, wird anhand einer interaktiven Schautafel die Integration der WITTMANN Peripherie in die Maschinensteuerung UNILOG B8 anschaulich und gut nachvollziehbar dargestellt.

Battenfeld - Display
WITTMANN 4.0 Schautafel


Unsere Services: MES und CMS – smart und effizient
Das Programm von WITTMANN BATTENFELD wird auf der Fakuma 2017 durch die Präsentation unserer Service-Leistungen abgerundet. So wird mit der Vorstellung des MES-Systems unseres neuen MES-Partners, der Firma MPDV Mikrolab GmbH, die Vernetzung der Spritzgießmaschinen und damit Einbindung in die Industrie 4.0 Welt, gezeigt. Als Highlight kann das WIBA-MPDV SmartMonitoring-Modul auf jedem B8 Bildschirm integriert werden. Damit kann von jeder Spritzgießmaschine der Status aller Maschinen im Netzwerk eingesehen werden. Erstmalig wird die Einbindung einer Spritzgießmaschine über das in Kürze verfügbare Euromap 77/83 Protokoll auf Basis OPC/UA gezeigt. Die Freigabe der neuen EM 77/83 ist von Euromap für Februar 2018 geplant.

Des Weiteren hat der Besucher die Möglichkeit, sich über die Funktionsweise unseres modernen Maschinenzustands-Überwachungssystems CMS (Condition Monitoring System) und unseres WebService 24/7 – der an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr angebotene Online-Service des Unternehmens – zu informieren. Im Zuge des CMS werden wichtige Maschinenzustandsdaten mit Sensoren gemessen, in der Maschinensteuerung ausgewertet und mittels MES-System im Unternehmen für planbare Wartung zur Verfügung gestellt.

Battenfeld - CMS
CMS – Übersicht



Ressourcenschonende Produktion mit der neuen SmartPower von WITTMANN BATTENFELD

Mit der neuen SmartPower hat WITTMANN BATTENFELD eine Maschinenbaureihe auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihren intelligenten und sparsamen Einsatz von Energie, Dynamik und kompakter Bauweise,  auszeichnet. Auch das Preis-/Leistungsverhältnis der Maschinen schont die Ressourcen der Kunden.

Battenfeld - SmartPower 60 diagonal
Die neue SmartPower

Die neue SmartPower – erstmals vorgestellt auf der Fakuma 2014 – ist seit Januar 2015 im Schließkraftbereich von 25 bis 120 t am Markt verfügbar. Neben der hohen Energieeffizienz und dem guten Preis-/Leistungsverhältnis besticht die Maschine durch ihre hohe Präzision, Dynamik, die kompakten Abmessungen und ihre Bedienerfreundlichkeit. Die neue SmartPower ist in jeder Hinsicht „smart“.

Intelligenter, energiesparender und umweltschonender Antrieb
Das Herzstück der SmartPower ist ihr Antrieb. Die Maschine ist standardmäßig mit einem höchst energieeffizienten neuen Servohydraulikantrieb ausgestattet, der sich auch durch geringe Abmessungen und Geräuscharmut auszeichnet. Durch den Einsatz des Servomotors kann für jeden Betriebspunkt mit der dafür notwendigen optimalen Drehzahl gefahren werden. Darüber hinaus wird das System bei Pausenzeiten komplett heruntergefahren bzw. kann es bei längeren Pausenzeiten auch vollständig abgestellt werden. In Verbindung mit dem höheren Wirkungsgrad der Servomotoren und der drehzahlabhängigen Mengenregelung ergeben sich Energieeinsparungen von bis zu 35% gegenüber den herkömmlichen Antrieben mit Asynchron-Drehstrommotoren.

Eine positive Begleiterscheinung des geringen Energieeintrags liegt darin, dass dadurch auch das Hydrauliköl weniger erwärmt wird. Damit sinken der Kühlwasserverbrauch und der damit verbundene Energieverbrauch ebenfalls deutlich. Gleichzeitig wird das Hydrauliköl weniger belastet und dadurch die Lebensdauer des Öls wesentlich verlängert. Die Ölwechselintervalle können in der Folge erhöht werden – ein positiver Beitrag zur Senkung der Umweltbelastung.

Darüber hinaus ist die servohydraulische SmartPower mit dem gleichen Leistungsregelungssystem ausgerüstet wie die vollelektrische EcoPower. Diese Antriebstechnologie ermöglicht es, auch bei der SmartPower das für die EcoPower entwickelte KERS (Kinetic Energy Recovery System) zu nutzen. KERS wandelt bei Bremsvorgängen kinetische Energie in elektrische Energie um. Die so gewonnene elektrische Energie wird zum Teil gespeichert, bei Parallelbewegungen von anderen Antrieben genützt, in die Zylinderheizung eingespeist oder zur Erzeugung der Steuerspannung herangezogen. Die gesamte Bremsenergie wird also vollständig innerhalb der Maschine genutzt. Bei auftretenden kurzen Stromausfällen hält das „smarte“ Zwischenspeichersystem die Spannungsversorgung für kurze Zeit aufrecht und vermeidet somit den Stopp und das folgende notwendige Wiederanfahren der Maschine.  

Bei der Option mit parallelen Maschinenbewegungen kommt ein zweiter Servoantrieb zum Einsatz, der spezifisch für die Anforderungen für Auswerfer und Kernzug ausgelegt ist. Damit ist auch in diesem Anwendungsfall beste Energieeffizienz und Dynamik gewährleistet.  Zudem ist eine schnelle und kostengünstige  Nachrüstung möglic
h. 

Battenfeld - SmartPower 60 Aufspannbereich
Großzügiger, sauberer Aufspannbereich (Schließplattenunterstützung durch Linearführungen und freigestellte Holme)

Ressourcenschonung und Präzision durch smarte Schließ- und Spritzeinheit
Die SmartPower ist mit einem einfachen, zentralhydraulischen Schließsystem ausgestattet. Die Hydraulikblöcke sind bei dieser Maschine in die Schließseite integriert, wodurch eine sehr hohe Regelgenauigkeit und dynamische Bewegungsabläufe ermöglicht werden. Zwei symmetrisch angeordnete Fahrzylinder sorgen für eine werkzeugschonende Krafteinleitung. Die gleichzeitig deutliche Erhöhung der Fahrgeschwindigkeit stellt kurze Trockenlaufzeiten sicher, was sich wiederum positiv auf die Energiebilanz auswirkt.

Durch die Führung der Schließplatte über Linearführungen wird zum einen ein hohes Maß an Präzision erreicht, der minimale  Schmierbedarf  gewährleistet einen sauberen Werkzeugaufspannbereich.

Die bewährte Spritzeinheit der hydraulischen Maschinenbaureihe mit einer Standardschneckenlänge von 22 d wurde für die servohydraulische SmartPower übernommen. Die Einspritzregelung erfolgt bei dieser Maschinen- baureihe über den hochdynamischen Servoantrieb. Die offene Bauweise vereinfacht die Bedienung und das Arbeiten mit der Materialzuführung und –trocknung.

Battenfeld - SmartPower 60 schwenkbare Spritzeinheit
Schwenkbare Spritzeinheit der SmartPower für optimales Handling

Platzsparendes Design und hohe Bedienerfreundlichkeit
Als kurzbauende servohydraulische Maschine im PowerSerien-Design sieht die SmartPower nicht nur gut aus, sondern überzeugt auch durch ihren geringen Platzbedarf, der eine optimale Nutzung der vorhandenen Produktionsfläche ermöglicht. Klein und kompakt, was die Abmessungen betrifft, ist diese Maschine großzügig ausgelegt in Hinblick auf den Werkzeugaufspannbereich. Dazu kommen die besonders gute  Zugänglichkeit zur Spritzeinheit und der offene Ausfallbereich für die Entsorgung der Teile durch den Entfall der Bodenplatte. Damit ist die neue SmartPower überaus bedienerfreundlich.

Die hohe Bedienerfreundlichkeit ist auch durch den Einsatz der bewährten UNILOG B6P-Steuerung, die ein durchgängiges Steuerungs- und Bedienkonzept zur einfachen Handhabung der Spritzgießmaschinen inklusive aller inte- grierten Peripheriegeräte bietet, gewährleistet. Sie ermöglicht eine einfache Einbindung der Maschinen in BDE-Systeme, aber vor allem auch eine einfache, internetbasierte Serviceunterstützung. Auch Web- und Remoteservice sowie ein modernes Management Execution System stehen auf der SmartPower zur Verfügung.

SmartEdit, die visuelle Einstellhilfe auf der B6P Steuerung ergänzt das bisherige Anwenderprogrammiersystem APS und ermöglicht eine einfachere und schnellere Maschineneinstellung, vor allem bei komplexeren Zyklusabläufen.

Battenfeld - SmartPower 60 servohydraulischen Antrieb
Die SmartPower ist mit einem neuen servohydraulischen Antrieb ausgestattet

Produktlink
Mehr Informationen finden Sie hier.


Firmenprofil
Seit 1980 ist die Battenfeld (Schweiz) AG anerkannter Partner der Schweizer Spritzgiessindustrie. Beratung, Planung, Verkauf und Service insbesondere für Spritzgiess-Systeme von Wittmann Battenfeld sind unsere Hauptaufgaben. Darüber hinaus bieten wir die gleichen Dienstleistungen für andere renommierte Produkte aus der Kunststoff-Welt: Thermoformmaschinen von KIEFEL (DE) und Schneidmühlen von RAPID (SE),

Vertretungen
Wittmann Battenfeld GmbH, Kottingbrunn / Österreich >>>
KIEFEL GmbH, Freilassing / Deutschland >>>
Rapid Granulator AB, Bredaryd / Schweden >>>

Imagevideo

 


Besuchen Sie uns auf der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand.

Battenfeld (Schweiz) AG - LogoBATTENFELD (Schweiz) AG
Thomas Robers
Javastrasse 13
CH-8604 Volketswil

Tel. +41 44 908 65 65
Fax +41 44 908 65 50

t.robers@battenfeld.ch
www.battenfeld.ch

Keywords
Barriereschnecke / Duroplastspritzgiesswerkzeuge / Duroplastspritzguss / Duroplastverarbeitung / Gasinjektionstechnik / Hinterspritzgiesswerkzeuge / Kunststoffmaschinen / Kunststoffspritzgiessmaschinen / Kunststoffspritzgiesstechnik / Kunststoffspritzgiesswerkzeuge / Kunststoffspritzguss / Kunststoffspritzgussanlagen / Kunststoffspritzgussformen / Kunststoffspritzgussverfahren / Mehrkomponentenspritzgiessmaschinen / Mehrkomponentenspritzguss / Mehrstationenspritzgiessmaschinen / Mikrospritzguss / Mikrospritzgusstechnik / Niederdruckspritzgiessmaschine / Plastifiziersystem / Plastikspritzguss / Präzisionskunststoffspritzguss / Präzisionsspritzgiesswerkzeuge / Präzisionsspritzguss / Schnecken / Serienspritzgusswerkzeuge / Silikonspritzguss / Sonderspritzgiessmaschinen / Spritzaggregate / Spritzgiessen / Spritzgiessmaschinen bis 250 kN Schliesskraft / Spritzgiessmaschinen für Duroplaste / Spritzgiessmaschinen für Kautschuk / Spritzgiessmaschinen für Verbundwerkstoffe (Composites) / Spritzgiessmaschinen uber 1000 kN bis 4000 kN Schliesskraft / Spritzgiessmaschinen uber 10000 kN Schliesskraft / Spritzgiessmaschinen uber 250 kN bis 1000 kN Schliesskraft / Spritzgiessmaschinen uber 4000 kN bis 10’000 kN Schliesskraft / Spritzgiessmaschinentechnik / Spritzgiessmaschinenzubehör / Spritzgussanlage / Spritzgussfertigung / Spritzgussformen / Spritzgussformenbau / Spritzgussmaschinen / Spritzgusstechnik / Spritzgusswerkzeugbau / Spritzgusswerkzeuge / Thermoplastspritzgiessen / Thermoplastspritzgiesswerkzeug / Verfahrenstechnik / Wasserinjektionstechnik / Wasserinjektionsverfahren

 

 

Fakuma Spezial

Das Spezial-Portal rund um die Fakuma - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie
Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Save the date:
17.10 - 21.10.2017

www.fakuma-messe.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com

Fakuma 2017

Startseite / Ausstellernews

Suchen

Videothek 2017

Ausstellerliste 2017

 

Messeinformationen

Tickets & Öffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Anreise

Unterkunft

Tipps für Besucher

Tipps für Aussteller

Impressum Kontakt

 

Fakuma 2015

Ausstellernews 2015

Videothek 2015

 

Fakuma 2014

Ausstellernews 2014

Videothek 2014

 

Fakuma 2012

Ausstellernews 2012

Videothek 2012

 

Fakuma 2011

Ausstellernews 2011

Videothek 2011

Folgen Sie Fakuma_World auf Twitter >>>