Ausstellernews K Messe 2016

Kiefel GmbH
Zählt zu den Weltmarktführen in der Konzeption und Herstellung von Maschinen für die Verarbeitung von Kunststofffolien

Die Kiefel GmbH konzeptioniert und produziert hochwertige Maschinen für die Verarbeitung von Kunststofffolien. Das bayerische Traditionsunternehmen ist einer der Weltmarktführer. Zu seinen Kunden zählen namhafte Hersteller aus der Automobil-, Medizintechnik-, Kühlschrank- und Verpackungsindustrie.

Am Stammsitz in Freilassing beschäftigt das Unternehmen rund 450 Mitarbeiter. Mit eigenen Vertriebs- und Service-Niederlassungen in den USA, Frankreich, den Niederlanden, Russland, China, Brasilien, Indonesien und Indien sowie Vertriebspartnern in über 60 Ländern ist Kiefel weltweit vertreten.

Die Kiefel GmbH gehört zur Brückner-Gruppe, Siegsdorf, einem weltweit führenden Anbieter von Maschinen und Anlagen für die Kunststoff-Verarbeitung mit rund 1.900 Mitarbeitern. Brückner ist Weltmarktführer bei Folien-Streckanlagen, zum Produktspektrum gehören außerdem Produktionsanlagen für die Herstellung extrudierter und geglätteter Flachfolien sowie ein breites Service-Angebot. Das Gruppenmitglied PackSys Global ist ein Hersteller von Ausstattung für die Verpackungsindustrie, spezialisiert auf Produktionslinien zur Herstellung von Tuben, Deckeln, Schraubverschlüssen und Dosen.

Firmenvideo

 


Lösungen
Wir bieten bei folgenden Bereichen innovative Lösungen an (für mehr Informationen bitte auf die untenstehenden Links klicken):
Automobil
Kühlschrank
Verpackung
Medizintechnik
Service


Neueste Blasformanlage von Mould & Matic. Präsentation des Blowliner Medium auf der K-Messe.
Mit einer Produkt-Innovation am Spritz-Streck-Blassektor präsentiert sich Mould & Matic auf der K 2016. Das neue Anlagenkonzept für 1­Stufen Blasprodukte überzeugt durch Produktionsqualität und individuelle Baugrößen.

Kiefel - Mould&Matic Blowliner
Blowliner - Die Innovation in der Spritz-Streck-Blastechnologie

Höchste Produktivität in Kombination mit großer Flexibilität - mit diesen Merkmalen punktet die Blowliner Medium Anlage von Mould & Matic. Die neue Tochterfirma von Kiefel präsentiert sich mit einem zweireihigen Serienwerkzeug für Blasprodukte im Oktober auf der K-Messe in Düsseldorf. 

Den entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Einstufen-Spritz-Streck-Blasverfahren erreicht Mould & Matic mit stabiler Produktionsqualität. Alle Bewegungsabläufe in der Streckblasstation werden Servo-elektrisch gesteuert und ermöglichen somit höchste Prozesskontrolle. Die Kooperation mit einem renommierten Partner garantiert die beste Spritzgusstechnologie der gesamten Branche und ermöglicht hohe Produktivität gepaart mit hoher Prozess- und Produktstabilität. Durch diese Anlagenkombination wird eine äußerst energiesparende Produktion gewährleistet.

Die Leistung des Blowliner Medium liegt bei Marktmengen von rund 10 bis 30 Millionen Stück pro Jahr bemessen auf 0,5L Behältnisse. Mithilfe der integrierten Abnahmestation werden die geblasenen Flaschen exakt auf ein Förderband positioniert und dem Stapelsystem zugeführt.

Individuelle Baugrößen
Von der Produktentwicklung bis zur vollautomatisierten Serienproduktion von Kunststoffverpackungen bietet Mould & Matic alles aus einer Hand.  Der führende Systemanbieter für die Produktion in Tiefzieh-, Spritzguss- und Blastechnologie wird in Zukunft unterschiedliche Baugrößen des Blowliners anbieten. Daraus entstehen eigene Produktivitätsvorteile für den jeweiligen Kunden. Die Blowliner Medium Anlage wird auf der K 2016 im Oktober in Düsseldorf präsentiert.


Hochwertige Domdeckel mit KIEFEL-Knnow-how. Der Speedformer KMD 78 POWER setzt neue Maßstäbe.
Damit unterwegs Getränke sicher konsumiert werden können, ergänzen Schnapp-Deckel die praktischen To-go-Becher. Der Kiefel Speedformer KMD 78 POWER produziert hochwertige Dom- deckel mit exakt positioniertem Trinkhalmloch. Präsentiert wird der neueste Druckluftformautomat auf der K 2016 in Düsseldorf.

Kiefel - KMD78

Domdeckel verhindern ein Überschwappen der Flüssigkeit über den Becherrand und halten Trinkhalme sicher an der gewünschten Stelle. Solch innovative Verpackungslösungen fertigt der neueste Speedformer. Die intelligente Maschinenlinie integriert in der Messeausführung Bedruckungsstation und Beutelpacker. Der 2-Farben-Digitaldruck mit einer Auflösung von 360 dpi ermöglicht individualisierte Gestaltungen. Selbst für Kleinserien können so unkompliziert individuelle Druckbilder erzeugt werden.

Der Speedformer KMD 78 POWER produziert direkt von der Folienrolle fertig in Beutel eingepackte Deckel: Bedrucken, heizen, Form-stanzen, stapeln, verpacken – alles in einer einzigartigen Komplettlösung.

Höchste Leistung & Wirtschaftlichkeit
Von Bosch Sprang entwickelt und umgesetzt, wird eine herausragende Werkzeugtechnologie vorgestellt. Die Deckelfunktion (Dichtheit) und Qualität (z.B. mittige Lage Trinkloch) sind essentiell. Um dem Rechnung zu tragen erfolgt die Umformung in einem kombinierten positiv/negativ Verfahren. Darüber hinaus vereint dieses Form-/Stanzwerkzeug den Umfangschnitt per Bandstahl-Stanzung und einen Durchfallschnitt für das Trinkhalmloch. Entstehender Abfall bei der Lochstanzung wird automatisch entsorgt.

Ein weiteres Highlight: Standard RDK80-Werkzeugsätze passen ohne jegliche
Adaption in die Anlage.

Mit der durchdachten Kippstapelung können auch sensible Produkte sicher in ergonomisch passender Höhe entnommen werden. Eine modulare Ergänzung für die Stapelstation ist der Beutelpacker – damit werden die Produkte hygienisch und komfortabel verpackt. Mittels Kamerasystem wird sichergestellt, dass nur qualitativ hochwertige Teile verpackt werden. Langlebige Bauteile, neueste Technologie und Kundenbedürfnisse stehen im Vordergrund. Aus diesen typischen Kiefel-Zutaten ergibt sich eine optimale Kostenbilanz für Produzenten. Die zu den hochwertigen Domdeckeln passenden Becher erzeugt die neueste Generation des Kiefel Thermorunner KTR 6.1 Speed. Beide Innovationen werden im Oktober auf der K 2016 in Düsseldorf präsentiert.

Kiefel Speedformer KMD 78 Power – alle Vorteile auf einen Blick:
• Werkzeug-Schnittstelle: 1:1 für Aufnahme von Standard RDK 80-Werkzeugen
• Werkzeug und Maschinenkonzept für kombiniertes positiv/negativ Formen sowie kombiniertes Bandstahl-
   und Durchfallschnitt-Stanzen
• Kippstapelung für individuelle Produkt-/Stangenlänge mit ergonomisch passender Entnahmehöhe
• Komplettlösung: Von der Stapelstation direkt und hygienisch in den Beutelpacker. Videokontrolle vor
   Verpackung.


Effiziente Becherproduktiion mit Kiefel. Schneller, größer, stärker: Thermorunner KTR 6.1 Speed
Unterwegs versorgen sich Menschen gerne mit Getränken – Becherproduzenten reagieren auf die steigende Nachfrage und setzen auf Kiefel. Die neueste Generation des Thermorunners überzeugt auf der ganzen Linie. Im Oktober wird das Flaggschiff, welches neue Maßstäbe im Becherausstoß setzt, auf der K-Messe vorgestellt.

Kiefel - KTR6 SPEED

Bis zu 45 Produktionstakte pro Minute
Die neueste Becherform-Anlage KTR 6.1 Speed von Kiefel erzeugt mehr Becher denn je. Eine deutliche Erhöhung der Stanzkraft ermöglicht - in Kombination mit der Formflächenvergrößerung - noch mehr Kavitäten. Der neu entwickelte Vordehnstempel wird von einem leistungsstarken Linearmotor angetrieben. Schnelleres Vorstrecken wirkt sich positiv auf Materialverteilung und Verarbeitungsgeschwindigkeit aus. Das Erfolgskon- zept lautet: Höhere Qualität in geringerer Zeit.

Hygienische Produktion
Dank der durchdachten Stapellösung mit Pflücker-System können mit der KTR 6.1 Speed auch dünnwandige Becher verlässlich produziert werden. Das vertikale Stapelsystem KIST kommt ohne die Unterstützung von Bürsten oder Gummi aus. Da möglicher Abrieb entfällt, ist eine hygienisch einwandfreie Produktion sichergestellt.

Neben der schnelleren Erzeugung und den besseren Produkten profitiert der Becherproduzent mit der KTR 6.1 Speed von der gewohnten Kiefel-Verlässlichkeit auf der gesamten Maschinenlinie.

Das Ausschöpfen der vollen Leistungsfähigkeit erfordert auch ein qualitativ hochwertiges Werkzeug. Das Messewerkzeug wird von einem der namhaftesten Werkzeugbauer der Branche, Bosch Sprang, entwickelt und gebaut.

Die zu den Bechern passenden Domdeckel erzeugt der neue Kiefel Speedformer KMD 78 Power. Beide Maschinenkonzepte werden auf der K 2016 im Oktober in Düsseldorf präsentiert.

Kiefel Thermorunner KTR 6.1 Speed – alle Vorteile auf einen Blick:
• Steigerung der Produktionstakte: bis zu 45 pro Minute können aufgrund leistungsstärkerer Antriebe erreicht
   werden
• Weitere Ausstoß-Maximierung durch Formflächenvergrößerung und Stanzkrafterhöhung = höhere
   Kavitätenanzahl
• Vordehnstempel als Linearantrieb mit erhöhter Beschleunigung und Stempelkraft
• Vertikale Stapellösung mit Pflücker-System: Verlässlicher Betrieb auch bei dünnwandigen Bechern,
   hygienisch und wartungsarm ohne Bürsten oder Gummi


SPEEDFORMER KMD 90 - hygienische und effizient umformen
In der Verpackungsindustrie steht die KIEFEL GmbH, Freilassing  seit Jahrzehnten für leistungsfähige Anlagen, die Maßstäbe setzen. Der neueste Maßstab heißt SPEEDFORMER KMD 90.

Die innovative Druckluftformanlage steht für eine neue Dimension in der Herstellung von Ver- packungsteilen aus Kunststoff und folgt dem Trend nach höherer Produktivität durch schnellere Taktzeiten und größerer Formfläche (865 x 915 mm).

Kiefel - SPEEDFORMER KMD90
Der SPEEDFORMER KMD 90 von Kiefel

Ganz gleich ob PS, OPS, PP, PE, PVC, PET, PLA, CPET zu Formteilen verarbeitet werden, die KMD 90 vereint höchste Leistung mit bester Qualität und sorgt für einen ausgezeichneten ROI.

Die durchdachte Konstruktion wartet mit einigen Besonderheiten auf. So sorgen schwarze Keramikstrahler in der Heizstation für beste Effizienz. Dank der Folienrandbeheizung kann auch sprödes Material, wie PS und PLA hervorragend verarbeitet werden. Kunststoffpartikel werden beim Einnadeln vermieden. Auch bei dicken Folien wirkt sich dies positiv aus. Produkthygiene ist damit ebenso gewährleistet wie eine verbesserte Lebensdauer der Nadelkette.

Die exakte Stanzposition resultiert aus der genauen und reproduzierbaren Breitenverstellung der Kettenschiene. Bemerkenswert die hohe Stanzkraft mit 850 kN.

Für Flexibilität und Qualität der Produkte sorgen mit ihrer Stabilität und Laufruhe auch die zentrischen servomotorischen Antriebe der Kniehebel und der unabhängige Vordehnstempel am unteren und oberen Tisch.

Eine Besonderheit stellt die schnellere und ergonomische Bedienung durch die separate Werkzeug- wechselstation dar. Die Station ist zwischen der Form- und Stanzstation eingebaut. Der wahlweise Wechsel der Werkzeugsätze erfolgt im Block. Die schweren Werkzeuge werden dabei durch große Kugellager unterstützt.

Die Stapelung erfolgt durch einen Down-Stacker, der die fertigen Produkte unterhalb des Folienniveaus auf ein Förderband legt. Die Entnahmehöhe ist mit 1 m ergonomisch äußerst günstig.

Die Siemens Simotion Steuerung und der Touchscreen runden die einfache Bedienung und Handhabung ab.

Unumgänglich für eine hygienische Produktion sind die Servomotoren in den Antrieben und die Nadelkette unterhalb der Folienebene. Dazu kommen zwei separate Schmiersysteme für Index und Motoren sowie ein Stanzverzögerungstimer, der die Bildung von Engelshaaren reduziert.

Fact Box

Maschinendaten der KMD 90
• Formfläche maximal   865 x 915 mm
• Formfläche minimal   355 x 350 mm
• Werkzeugabmessung maximal   890 x 940 mm
• Werkzeuggewicht maximal pro Tisch   600 kg
• Höhe Formteil über/unter Folienniveau maximal 160/160 mm
• Folienbreite maximal   925 mm
• Betriebsdruck   5 bar
• Trockenlaufgeschwindigkeit   40 Takte/min


Besuchen Sie uns auf der K Messe 2016. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand (Halle 3, Stand E90).

Kiefel - Logo neuKiefel GmbH
Sudetenstraße 3
D-83395 Freilassing 

Tel. +49 (0)86 54 / 78 - 0
Fax +49 (0)86 54 / 78 - 490

kiefel@kiefel.de
www.kiefel.de


Vertretung für die Schweiz:

Battenfeld (Schweiz) AG - LogoBATTENFELD (Schweiz) AG

Thomas Robers
Javastrasse 13
CH-8604 Volketswil

Tel. +41 44 908 65 65
Fax +41 44 908 65 50

t.robers@battenfeld.ch
www.battenfeld.ch

Keywords
Formen / Hochfrequenzschweißmaschinen / Kaschieranlagen / Thermoformmaschinen für Folien / Ultraschallschweißmaschinen / Wärmekontaktschweißmaschinen

 

 

 

K Messe 2016

 Startseite                            
 Suchen                                
 Videothek 2016                
 Ausstellerliste 2016           

 

Messeinformationen

 Daten und Fakten              
 Unterkunftsmöglichkeiten
 Anreise                               
 Messevideos                     
 Besucherzielgruppen        
 Tipps für Besucher            
 Tipps für Aussteller           
 Impressum / Kontakt         

 

K Messe 2013

 Ausstellernews 2013        
 Videothek 2013

 

K Messe  2010

 Ausstellernews 2010        
 Videothek 2010                

 

K - Startbild

K Messe Spezial

Das Spezial-Portal rund um die K Messe - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland
 

Kunststoff-Deutschland

Save the date:
16.10. - 23.10.2019

www.k-online.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com