Ausstellernews K Messe 2016

REGLOPLAS AG
Temperaturkontrolle. Einfach. Zuverlässig.

REGLOPLAS-Temperiergeräte mit VARIO - massgeschneidert für hohe Flexibilität
Die Umschalteinheit VARIO von REGLOPLAS zur variothermen Temperierung bei der Herstellung von Spritzguss- und Composite-Teilen lässt sich in der Anwendung flexibel einsetzen. Das System VARIO lässt sich zusammen mit REGLOPLAS Standard-Temperiergeräten anwenden und ist somit modular einsetzbar. Werkzeugnahe Vor- und Rückläufe minimieren die Energieverluste und sorgen für optimierte Heiz- und Kühlphasen.

Wer anspruchsvolle Spritzguss- und Composite-Teile mit Hochglanzoberflächen beispielsweise für Flachbildschirme oder «Mobile» -Gehäuse produziert, muss höchsten Qualitätsanforderungen ohne Bindenähte und Unebenheiten genügen. Je höhere Temperaturen bei der Produktion möglich sind, desto besser lassen sich diese Anforderungen erfüllen – und je rascher und verlustloser die Wechsel zwischen Aufheiz- und Abkühlphasen sind, desto effizienter und energiesparender ist die Herstellung.

Regloplas - Temperiergeräte mit VARIO

Flexibel dank modularem Einsatz
REGLOPLAS bietet mit VARIO die ideale Lösung für diese Anforderungen. Die Umschalteinheit lässt sich bei Bedarf mit zwei Standard-Temperiergeräten einsetzen, die für die variotherme Produktion nötig sind. So kann REGLOPLAS massgeschneiderte Kundenlösungen bieten. «Unsere Temperiergeräte eignen sich sowohl für variotherme als auch für Standard-Anwendungen», streicht REGLOPLAS-CEO Christian Eckert - heraus. «Wer nicht weiss, ob er variotherm produzieren kann oder nicht, gewinnt mit unserem System, das nicht alle Komponenten in einem grossen Gerät vereint, entscheidend an Flexibilität.»

Geringere Kosten dank Einsparungen
Dadurch, dass VARIO auf einer optimalen Trennung von Kalt- und Heisswasserkreis basiert, verkürzen sich die Aufheiz- und Abkühlphasen, und der Energieverbrauch reduziert sich entsprechend. Zugleich lassen sich dank der Tatsache, dass VARIO modular und platzsparend einsetzbar ist, mit werkzeugnahen Vor- und Rückläufen nochmals Energieverluste minimieren. «VARIO ist ein einfaches, individuell einsetzbares und günstiges System», fasst Andreas Kuhn, der Entwicklungsleiter von REGLOPLAS, zusammen und weist darauf hin, dass auch der Einsatz einer Energiebatterie modular möglich ist – was den Energieverbrauch nochmals zusätzlich senkt.

Dank grossem Spektrum breit einsetzbar
VARIO ist mit sämtlichen Temperiergeräten von REGLOPLAS kombinierbar. Deren Palette umfasst Geräte für Anwendungen mit Wasser bis 200 °C. «Das stabil und langlebig konstruierte System lässt sich sowohl im Spritzguss- als auch im Composite-Verfahren einsetzen», erklärt Andreas Kuhn. «Entscheidend für den erfolgreichen Einsatz zum dynamischen Temperieren sind letztlich die Konstruktion und die Dimensionierung der Temperierkanäle in den Werkzeugen. Sie müssen möglichst konturnah liegen.»

Regloplas - Druckwassertemperiergerät P200M RückseiteRegloplas - Druckwassertemperiergerät P200M         

Druckwassertemperiergerät P200M 

Rückseite


Universell und individuell
Die REGLOPLAS-Produktepalette umfasst leistungsfähige Temperiergeräte für Wasser oder Wärmeträgeröl – mit Standard- und Sonderausrüstungen oder Spezialanfertigungen – sowie unterschiedliche Regelsysteme und umfangreiches Zubehör. Die Geräte von REGLOPLAS folgen einem universellen Einsatz- und An- wendungsstandard. Sämtliche Systeme lassen sich jedoch – markt-unspezifisch – auf Kundenwünsche individualisieren und anpassen. VARIO erweitert die Reihe der Optionen zum Regelsystem RT100 zusätzlich.

VARIO auf einen Blick:
Robustes, individuell einsetzbares und günstiges System für variotherme Anwendungen mit Wasser bis 200 °C.
• Flexibel nutzbares System für Variotherme- und Standard-Anwendungen dank modularem Aufbau auf der
   Basis von Standard-Temperiergeräten.
Variothermer Einsatz mit werkzeugnahen Vor- und Rückläufen zur Minimierung der Energieverluste, für weitere
   Ersparnisse Ergänzung um eine Energiebat terie möglich.
• Energiesparend verkürzte Aufheiz- und Abkühlphasen dank konsequenter Trennung von Kalt- und Heiss-
   wasserkreis.
• Robust und langlebig konstruiert.


Mehrfachverteiler-System von REGLOPLAS ist voll im Regelsystem integriert. Optimale Temperaturverteilung dank paralleler Kreisläufe
Es ist hinlänglich bekannt: Parallele Temperierkreise bieten gegenüber seriell geschalteten mehrere Vorteile. In grossen Spritzgussmaschinen sind Verteiler deshalb üblich. Das Mehrfachverteiler-System von REGLOPLAS erweitert die Einsatzmöglichkeiten. Es ist voll integriert ins Regel- und ins Steuerungssystem der Temperiergeräte und ist auch mit kleineren Geräten kombinierbar.

Namentlich in der Spritzguss-Produktion sind für eine Form oft verschiedene Temperierkreise nötig. Werden diese seriell hintereinander geschaltet, sind sie abhängig voneinander und anfällig auf Temperaturschwankungen. Diesen Schwankungen ist nur mit zusätzlicher Energiezufuhr zu begegnen – sei es zum Heizen oder zum Kühlen. Oder aber die verschiedenen Temperierkreise werden parallel und damit unabhängig voneinander geschaltet. Das eliminiert zugleich das Risiko, dass sich eine Verkalkung oder Verstopfung in einem der Kreise auf alle auswirkt, wie dies in seriellen Systemen der Fall ist.

Regloplas - Multiflow

Auch für kleinere Temperiergeräte
Die Investition in einen Mehrfachverteiler lohnt sich jedoch oft erst ab einer gewissen Maschinen-Grösse. Heute sind parallel geschaltete Temperierkreise deshalb erst auf grossen Produktionsmaschinen üblich, und die Verteiler sind an den Maschinen angebracht, nicht an den Temperiergeräten. «Unser Mehrfachverteiler- System lässt sich auch mit kleineren Geräten kombinieren», erklärt Andreas Kuhn, Entwicklungsleiter von REGLOPLAS. Ein Vierfachverteiler für Temperaturen bis zu 160 °C mit individueller Durchflussregelung jedes Kreises ist standardmässig erhältlich, möglich sind bis zu 16 Temperierkreise für Temperaturen bis zu 180 °C. Direkt am Temperiergerät werden aber wohl Vier- bis Achtfachverteiler bleiben, nimmt Andreas Kuhn an. Dadurch können Kosten und Energie gespart werden und es werden weniger Temperiergeräte gebraucht.

Voll in die Steuerung integriert
«Der entscheidende Vorteil des Mehrfachverteilers von REGLOPLAS ist, dass dieser voll ins Regel- und Steuerungssystem mit Sensorik, Überwachung, Anzeigen und Reglern integriert ist», streicht CEO Christian Eckert heraus. So wird jeder Kreislauf einzeln eingestellt und parallel überwacht. Das ergibt ein Über- wachungsfenster mit konstanter Durchfluss und Rücklaufregelung – und wenn die Temperatur aus dem Fenster läuft, schlägt das System Alarm. Die überwachte Parallelschaltung erhöht die Prozess-Sicherheit entscheidend. Zugleich lässt sich in parallel geschalteten Temperierkreisen der volle Durchfluss mit kompletter Pumpenleistung nutzen, was seriell nicht möglich wäre.

Regloplas - Multiflow Bild 2

Universell und individuell
Die REGLOPLAS-Produktepalette umfasst leistungsfähige Temperiergeräte für Wasser oder Wärmeträgeröl – mit Standard- und Sonderausrüstungen oder Spezialanfertigungen – sowie unterschiedliche Regelsysteme und umfangreiches Zubehör. Die Geräte von REGLOPLAS folgen einem universellen Einsatz- und Anwendungs- standard. Sämtliche Systeme lassen sich jedoch – marktunspezifisch – auf Kundenwünsche individualisieren und anpassen. Das Mehrfachverteiler-System erweitert die Reihe der Optionen zusätzlich.

MULTIFLOW auf einen Blick:
• Mehr Prozess-Sicherheit: Zukünftig 4 bis 16 Temperierkreise und Temperaturen bis 180 °C, je einzeln gere-
   gelt und überwacht.
• Voll ins REGLOPLAS-Regel- und Steuerungssystem mit Sensorik, Überwa   chung, Anzeigen und Reglern
   integriert; je einzelne Energieleistungs-Anzeige.
• Voller Durchfluss mit kompletter Pumpenleistung nutzbar.
• Das Mehrfachverteiler-System ist in manueller und in automatischer Ausfüh rung erhältlich. In der automati-
   schen Ausführung werden die einzelnen Durchflüsse vollautomatisch auf die eingestellten Sollwerte geregelt.


Produkte

Für mehr Informationen bitte auf die untenstehenden Links klicken:

REGLOPLAS AG – Garant für Qualität und Innovation
REGLOPLAS ist seit über 50 Jahren auf die Entwicklung und die Produktion von Temperiergeräten spezialisiert. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung und dem grossen Know-how in Bezug auf Beratung, Entwicklung und Einsatzmöglichkeiten von Geräten. Beheimatet im schweizerischen St. Gallen, garantiert das Unternehmen fortschrittliche und zuverlässige Schweizer Präzision und Qualität. Das Unternehmen ist weltweit aufgestellt, die Ansprechpartner im Kundenservice sind nicht weit. Die eigenen Serviceleute unterstützen die Kunden bei Fragen.


Besuchen Sie uns auf der K Messe 2016. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand (Halle 10, Stand A03).

Regloplas AG - Logo neuRegloplas AG
Flurhofstrasse 158
CH-9006 St. Gallen

Tel. +41-71-282 58 00
Fax +41-71-282 58 40

info@regloplas.com
www.regloplas.com

Produktkategorien
Fachbücher
Regelgeräte für Temperatur
Temperiergeräte
Wasser - Rückkühlgeräte

 

 

 

K Messe 2016

 Startseite                            
 Suchen                                
 Videothek 2016                
 Ausstellerliste 2016           

 

Messeinformationen

 Daten und Fakten              
 Unterkunftsmöglichkeiten
 Anreise                               
 Messevideos                     
 Besucherzielgruppen        
 Tipps für Besucher            
 Tipps für Aussteller           
 Impressum / Kontakt         

 

K Messe 2013

 Ausstellernews 2013        
 Videothek 2013

 

K Messe  2010

 Ausstellernews 2010        
 Videothek 2010                

 

K - Startbild

K Messe Spezial

Das Spezial-Portal rund um die K Messe - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland
 

Kunststoff-Deutschland

Save the date:
16.10. - 23.10.2019

www.k-online.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com