< News 117/697 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


15.12.2017 Sika: Nimmt drittes Werk in Texas in Betrieb

Sika baut die Präsenz im wachstumsstarken US-Markt weiter aus und hat in der Nähe von Houston ein neues Werk in Betrieb genommen. Auf dem 16 Hektar grossen Areal wird ein umfassendes Produktportfolio an Betonzusatzmitteln und Mörtelprodukten hergestellt. Der Fertigungsstandort wird ebenfalls als strategisches Vertriebszentrum fungieren, von dem aus das enorme Wachstumspotenzial des Baumarkts in Texas und im Südwesten der USA erschlossen wird.

Nach 12 Monaten Bauzeit hat Sika in der Nähe von Houston eine neue Fabrik in Betrieb genommen. Installiert wurden auch Spezialanlagen zur Produktion von Polymeren, welche die Grundlage von Hochleistungs-Betonzusatzmitteln bilden. Das insgesamt 22. Produktionswerk in den USA wird Kunden in der Grossagglomeration Texas sowie im Südwesten des Landes beliefern. Mit den Megacities Houston, Dallas, Austin und San Antonio liegen vier der am schnellsten wachsenden Städte Nordamerikas in der Region mit insgesamt 20 Millionen Einwohnern und einer boomenden Bauwirtschaft. Vom neuen Standort aus wird Sika gezielt die Marktbearbeitung in Texas und im Südwesten der USA vorantreiben und dort ebenfalls ein Schulungszentrum für Kunden und Anwender eröffnen sowie Vertriebsfunktionen und den Kundendienst ansiedeln. Damit können Produkte und Dienstleistungen aller Zielmärkte in der Region angeboten werden.

Christoph Ganz, Regionalleiter Nordamerika: "Mit dem neuen Werk setzen wir den Ausbau unserer Supply Chain in den schnell wachsenden Ballungsgebieten Nordamerikas gezielt fort. Texas ist derzeit der am stärksten wachsende Baumarkt in den USA. Mit der neuen Fabrik im Süden von Texas sind wir optimal aufgestellt, um an diesem Boom teilzuhaben. Dank der Inbetriebnahme von 13 zusätzlichen Werken allein in den letzten 5 Jahren verfügen wir im dynamischen nordamerikanischen Markt über eine umfassende Präsenz und damit über die Grundlage für weiteres überdurchschnittliches Wachstum."

https://www.sika.comhttps://www.sika.com



< News 117/697 >