< News 66/565 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


23.08.2017 KraussMaffei: Matthias Sieverding ist neuer Leiter Extrusion

Matthias Sieverding leitet seit 15. August das Segment Extrusion der KraussMaffei Gruppe. Der 47-jährige Diplom-Ingenieur und gelernte Werkzeugmacher ist mit kurzer Unterbrechung seit fast zwanzig Jahren bei der KraussMaffei Gruppe tätig. Er folgt im Executive Committee, dem Führungsgremium der KraussMaffei Gruppe, auf den bisherigen Segmentleiter Peter Roos, der das Unternehmen verlässt.

Matthias Sieverding ist mit kurzer Unterbrechung bereits seit seinem Maschinenbau-Studium bei der KraussMaffei Gruppe tätig. 2000 trat er als Anwendungstechniker im Segment Spritzguss in das Unternehmen ein und durchlief später mehrere Stationen. Unter anderem war er Leiter Anwendungstechnik im Spritzguss sowie Vertriebsleiter Technologien und Anwendungstechnik. Im Jahr 2010 hat er die Führung der Extrusion in den USA übernommen und dort das Geschäft erfolgreich aufgebaut.

Dr. Frank Stieler, CEO der KraussMaffei Gruppe: "Matthias Sieverding kennt unsere Kunden und unser Unternehmen sehr gut. Wir freuen uns, dass wir ihn für diese Position gewinnen konnten. Wir sind überzeugt, dass er an der Spitze des Segments Extrusion unseren Wachstumskurs unterstützen wird, so dass wir weitere Marktanteile gewinnen."

Über die KraussMaffei Gruppe
Die KraussMaffei Gruppe gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Maschinen und Anlagen für die Produktion und Verarbeitung von Kunststoff und Gummi. Das Leistungsspektrum deckt die komplette Technologie in der Spritzgieß-, Extrusions- und Reaktionstechnik ab, wodurch die KraussMaffei Gruppe in der Branche über ein Alleinstellungsmerkmal verfügt. Mit einer hohen Innovationskraft kann für Kunden mit standardisierten und individuellen Produkt-, Verfahrens- und Servicelösungen ein nachhaltiger Mehrwert über deren gesamte Wertschöpfungskette sichergestellt werden. Mit dem Leistungsangebot der Marken KraussMaffei, KraussMaffei Berstorff und Netstal werden unter anderem Kunden aus der Automobil-, Verpackungs-, Medizin- und Bauindustrie sowie Hersteller von Elektrik- und Elektronikprodukten und Haushaltsgeräten bedient. Die KraussMaffei Gruppe verfügt über eine kontinuierliche Traditionslinie im internationalen Maschinenbau und beschäftigt weltweit rund 5.000 Mitarbeiter. Mit mehr als 30 Tochtergesellschaften und über 10 Produktionsstätten sowie rund 570 Handels- und Servicepartnern ist die Unternehmensgruppe international kundennah vertreten. Der Hauptsitz ist seit 1838 in München.

www.kraussmaffeigroup.comwww.kraussmaffeigroup.com



< News 66/565 >