Ausstellernews K Messe 2019

ONI-Wärmetrafo GmbH
Der Energie-Optimierer

Ein ++ an Effizienz ist ein ++ f√ľr die Umwelt

Wir alle stehen mehr denn je in der Verantwortung, unseren m√∂glichen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten! Die M√∂glichkeiten dazu sind durch verschiedenste Ma√ünahmen gegeben und f√ľr Un-ternehmen, unter √∂konomischen Gesichtspunkten, oftmals ausgesprochen attraktiv umsetzbar.

Das Unternehmen ONI entwickelt und baut seit der Gr√ľndung Systeml√∂sungen, mit denen Sie als Kunststoffverarbeiter Ihre Energiekosten und Prozesse im Umfeld der Produktion optimieren.

Durch den Einsatz dieser Technik leisten unsere Kunden einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz! Die bei unseren Kunden weltweit installierten ONI-Anlagen und -Systeme reduzieren den Ausstoß an klimaschädlichem CO2 um ca. 5.900.000.000 kg jährlich!

Durch Energiemanagementsysteme ist vielen Kunststoffverarbeitern klar geworden, welch hohe Energie- sparpotentiale im Umfeld der Kunststoffverarbeitung vorhanden sind! Sie zu heben ist oftmals verbl√ľffend einfach und ausgesprochen lukrativ, weil die Einsparma√ünahmen sich in k√ľrzester Zeit selbst finanzieren und geschenkte F√∂rdergelder vom Staat hinzukommen!

Auf der K-Messe 2019 stellen wir gleich eine ganze Reihe von Neu- bzw. Weiterentwicklungen zur Prozess- und Energieoptimierung sowie aktuelle Förderprogramme vor.

Dar√ľber hinaus zeigen wir in verschiedenen Praxiseins√§tzen:

‚ÄĘ eine ONI-AquaClean Anwendung
Verschmutztes K√ľhlwasser in einem Glasbeh√§lter wird √ľber das ONI-AquaClean System gef√ľhrt und kommt in einem zweiten Glasbeh√§lter glasklar und ohne biologische Belastung wieder an. In wenigen Minuten ist deutlich erkennbar, dass das ONI-AquaClean-System die K√ľhlwasserqualit√§t sichtbar verbessert.
    
‚ÄĘ eine ONI-PowerSave Anwendung
Energiesparschaltung die ca. 30 % und mehr Strom spart.

Wir haben es der Natur einfach abgeschaut und nutzen physikalische Zusammenh√§nge, um den Stromverbrauch in R√ľckk√ľhlkreisen, die mit leerlaufenden Freik√ľhlern ausger√ľstet sind, massiv zu reduzieren. Legt man beispielsweise eine Pumpe mit einem Leistungsbedarf von 10,5 kW zugrunde, so reduziert sich dieser nach Aktivierung der Energiesparschaltung um ca. 3 kW, oder auch 28,5 % auf 7,5 kW im Volllast- und um bis zu 65 % Teillastbetrieb.

Ber√ľcksichtigt man 6.000 Betriebsstunden bei einer durchschnittlichen Entlastung von 35 % werden 22.050 kWh Strom und mehr als 11.800 kg CO2 pro Jahr eingespart!

ONI-Wärmetrafo - Effizienz


ONI-PowerSave, Energiesparschaltung die ca. 30 % und mehr Strom spart
Wir haben es der Natur einfach abgeschaut und nutzen physikalische Zusammenh√§nge, um den Stromverbrauch in R√ľckk√ľhlkreisen, die mit leerlaufenden Freik√ľhlern ausger√ľstet sind, massiv zu reduzieren. Konkret setzt sich die ONI-PowerSave Energiesparschaltung aus zus√§tzlich installierten, hydraulisch aktiven Bauelementen und einer Drehzahlregelung f√ľr die eingesetzte Freik√ľhlerkreispumpe zusammen.

Legt man beispielsweise eine Pumpe mit einem Leistungsbedarf von 10,5 kW zugrunde, so reduziert sich dieser nach Aktivierung der Energiesparschaltung um ca. 3 kW, oder auch 28,5 % auf 7,5 kW im Volllast- und um bis zu 65 % Teillastbetrieb.

Ber√ľcksichtigt man 6.000 Betriebsstunden bei einer durchschnittlichen Entlastung von 35 % werden 22.050 kWh Strom und mehr als 11.800 kg CO2 pro Jahr eingespart!


ONI-AquaClean, TOP-Wasserqualit√§t f√ľr zwei K√ľhlwasserkreise
Die K√ľhlwasserqualit√§t hat entscheidenden Einfluss auf die Effizienz und Prozesssicherheit im Spritzgie√üprozess. In der Praxis zeigt sich relativ h√§ufig, dass die Wasserqualit√§t nicht so ist, wie sie f√ľr den Prozess sein sollte, um ein TOP-Ergebnis von Qualit√§t und Zykluszeit zu erzielen. In der Folge resultieren daraus Kosten f√ľr den Einsatz von Chemie, die regelm√§√üige Reinigung von K√ľhlkan√§len in den Werkzeugen (Werkzeugmanagement) oder f√ľr Produktionsausf√§lle durch Werkzeughavarien. Die Bilanz in Richtung unn√∂tige Kosten und CO2 Emissionen ist in diesem Zusammenhang schon mal erschreckend. Die L√∂sung f√ľr diese Problemstellung ist die ONI-AquaClean Technologie. Auf dem Messestand zeigen wir, wie das ONI-AquaClean System in k√ľrzester Zeit selbst Feinstpartikel aus dem K√ľhlwasserkreis entfernt und f√ľr eine TOP-Wasserqualit√§t sorgt!


Effizienz steigern, Zykluszeiten senken und CO2-Bilanz verbessern – durch die Innovationen der ONI Temperiertechnik zur K 2019!

Passend zur Messe wartet die ONI Temperiertechnik Rhytemper GmbH mit einigen Neuerungen respektive Erweiterungen Ihres Produktportfolios auf. Der Temperierspezialist und Pionier in der Mehrkreistemperierung ist im Bereich Durchfluss√ľberwachung, Impulstemperierung sowie Temperaturregelung seit Jahrzehnten innovativer Partner der Kunststoffverarbeiter. Alle Produkte und Dienstleistungen sind darauf ausgerichtet, Verbesserungen der Produktionsperformance bei gleichzeitiger Erh√∂hung der Produktqualit√§t, stets unter der Pr√§misse des geringsten Energieeinsatzes und k√ľrzest m√∂glichster Amortisation zu realisieren.

Aktuell setzen weltweit √ľber 1.680 Kunststoffverarbeiter auf die innovative Rhytemper-Technologie. Die Systeme √ľberwachen und regeln mehr als 185.000 Temperier- bzw. K√ľhlwasserkreisl√§ufe.

Ber√ľhrungslose Durchflussmessung im Benchmark
In den zur√ľckliegenden Monaten haben sich die Temperierspezialisten von ONI intensiv mit der Thematik der Durchflussmesstechnik auseinandergesetzt, speziell der Bereich Ultraschallvolumenstrommessung wurde einem Benchmark der vorhandenen Systeme unterzogen. Viele auf dem Markt befindliche Systeme scheiden aufgrund hoher Messungenauigkeiten, schlechter Bedienbarkeit, niedriger Temperaturbandbreite, elektromagnetischer Unvertr√§glichkeit, St√∂ranf√§lligkeit bei steigenden Temperaturverl√§ufen etc. aus. Um neben den im Einsatz befindlichen und bew√§hrten Durchfluss-Messsensoren, wie Turbine mit Hallsensor und Vortexsensor, dennoch den hohen Anforderungen der ONI-Ingenieure gerecht zu werden einen verl√§sslichen Ultraschallsensor einzusetzen, entschied man sich nach zahlreichen Tests und Langzeitversuchen im oftmals rauen Produktionsumfeld f√ľr einen Ultraschallsensor nach dem Laufzeitdifferenzverfahren.

ONI - Temperiertechnik
Einzelner Wasserverteiler mit integriertem Ultraschallsensor

Nur der Sensor eines renommierten Herstellers erf√ľllte den strengen Anforderungskatalog und wird nun als dritte Messsensorik den nationalen und internationalen Kunden und Interessenten in den Rhytempersystemen FlowWatch (elektronische Wasserbatterie), FlexControl/HotPulse (Impulstemperierung) sowie FlowControl (Durchfluss-, R√ľcklauf- sowie őĒT-Regelung mit Proportionalventiltechnik) in Temperaturbereichen von 2 bis 120 ¬įC zur Verf√ľgung gestellt. Die ONI-Temperiertechnik ist davon √ľberzeugt, mit dieser Erweiterung der Messsensorik einen wichtigen Schritt in Richtung zuverl√§ssiger und genauer Durchflussmessung bei bester Prozessperformance getan zu haben. Dem Kunststoffverarbeiter stehen nunmehr 3 unterschiedliche Systeme zur Verf√ľgung, um den vielf√§ltigen Aufgaben und Genauigkeiten, welche an die K√ľhlwasser√ľberwachung und -regelung gestellt werden, problemlos gerecht zu werden. Eine Kombination der unterschiedlichen Messsysteme in einem Wasserverteilerblock ist ebenfalls m√∂glich. Dies bietet sich gerade bei sehr unterschiedlichen Messbereichen (z.B. geringe Querschnitte und geringe Durchflussmengen im Bereich der Hei√ükanal- oder Schieberk√ľhlung) an.


Neue Temperiergeräte-Serie effizient, leistungsstark, zuverlässig
Eine weitere Neuigkeit von den Temperierspezialisten aus Gro√ür√∂hrsdorf und Lindlar sind die im eigenen Haus neu designten und gebauten Hochleistungstemperierger√§te der Ger√§teserien RHY-T90 in den Ausf√ľhrungen M und L sowie einer Hochtemperaturvariante RHY-High-T160, die sich besonders durch die Eckdaten

‚ÄĘ SPS mit 7-Zoll-Touchdisplay (IP54)
‚ÄĘ s√§mtliche analoge sowie digitale Schnittstellen (z.B. OPC-UA EUROMAP 82.1, Profinet, Profibus)
‚ÄĘ durchg√§ngig verschwei√üte Edelstahlverrohrung mit nichtrostenden Komponenten
‚ÄĘ Schnellverschl√ľsse f√ľr optimale Zug√§nglichkeit im Wartungsfall
‚ÄĘ L√ľftungskiemen anstelle herk√∂mmlicher Bel√ľftungs√∂ffnungen
‚ÄĘ hocheffiziente, energiesparende und mehrstufige   Hochleistungskreiselpumpen mit optionaler
  Frequenzregelung
‚ÄĘ F√∂rdermengen bis zu 35 m3/h
‚ÄĘ vollautomatische Entl√ľftung
‚ÄĘ hochverg√ľtete langlebige Direktheizelemente mit √§u√üerst niedriger Oberfl√§chenbelastung von unter
  10 W/cm2

Die hohe Bandbreite verschiedener Heizleistungen von 6 bis 72 kW, ein maximaler Pumpenf√∂rderdruck von bis zu 12 bar, sehr gute K√ľhlleistung und exzellente Energieverbrauchswerte sind weitere Eckpunkte, welche die Kunststoffindustrie aufhorchen lassen werden!

Mit weniger brauchen sich Kunststoffverarbeiter nicht zufriedengeben, da sind sich die Temperierexperten aus dem Hause ONI sicher!

ONI - Temperiertechnik Bild 2


Technologie und Excellence - Made in Saxony!
Ebenfalls neu an den tausendfach bew√§hrten ONI-Rhytempersystemen ist das Touchscreen-Display der Visualisierung. Hier hat man sich den aktuellen, am Markt etablierten Prozessorgeschwindigkeiten angepasst, um hinsichtlich Aufl√∂sung und vor allem deutlich h√∂heren Reaktions- und Berechnungsgeschwindigkeiten ‚ÄěUpToDate“ zu sein.

Frontseitiger USB-Port sowie 2 Ethernet-Schnittstellen f√ľr unterschiedliche, frei w√§hlbare Subnetzwerke runden die neue, deutlich gesteigerte Leistungsperformance der ONI-Visualisierung ab. Selbstverst√§ndlich besteht weiterhin die M√∂glichkeit, die Temperierung auf der Visualisierung der Maschinensteuerung zu realisieren sowie eine Sollwertfernverstellung und Fernsteuerung der Temperierger√§te und/oder K√§ltemaschinen vorzunehmen.

Ein weiteres Highlight der ONI-Visualisierungseinheit ist der weltweite Fernzugriff √ľber einen integrierten Router, der im St√∂rfall den Kunden direkten Support durch ONI-Techniker bietet.

ONI - Temperiertechnik Bild 3


Intelligentes vollautomatisches Evakuieren ALLER Temperierzonen
Ebenfalls weiterentwickelt wurde die seit Jahren sehr erfolgreich eingesetzte vollautomatische Werkzeug-Ausblasfunktion. Das Entleeren der einzelnen Werkzeugkreisl√§ufe erfolgt entweder mittels Venturid√ľse (Vakuum) oder durch Druckluft sowohl f√ľr das gesamte Werkzeug, als auch individuell bei jedem einzelnen Kreis. ONI kann damit bedarfsgerecht auf die vom Kunden geforderten Evakuierungsprinzipien eingehen und ma√ügeschneiderte L√∂sungen anbieten.

So ist der Kunststoffverarbeiter in der Lage Teilbereiche des Werkzeuges wasserlos zu setzen, um bei- spielsweise einen Schieber auszubauen oder Wechseleinsätze zu tauschen. Zahlreiche weitere Raffinessen können die ONI-Experten dank jahrzehntelanger Erfahrung in den Systemen realisieren, die sich erheblich von den am Markt befindlichen reinen Wasserverteilsystemen abheben. Umfangreiche Referenzen und erfolgreiche Optimierungsergebnisse der internationalen Kundschaft machen die Rhytempersysteme einzigartig auf der Welt!

ONI - Temperiertechnik Bild 4
Modularer Wasserverteiler ONI-FlowControl


Kontinuierliche Teilequalit√§t bei k√ľrzester Zykluszeit und schnellstem ROI

Die individuelle Regelung der W√§rmeenthalpie des Werkzeuges bei sich st√§ndig ver√§ndernden Vorlauf- bedingungen (P, V, T) und das gleichzeitige Arbeiten mit der durch die Schmelzeenergie in das Werkzeug eingebrachten W√§rmemenge sind die Parameter, die eine automatische Abf√ľhrung der kontinuierlich gleichen Energiemenge je Regelkreis erm√∂glichen. Das ONI-Rhytemper-Temperiersystem kann dadurch bei gleicher Werkzeugoberfl√§chentemperatur nach dem F√ľllprozess mit niedrigerer Vorlauftemperatur agieren. Dieses Alleinstellungsmerkmal des Rhytemper-Systems gegen√ľber anderen reinen ‚ÄěWasserverteil- und √úberwachungssystemen“ bedeutet minimale Zykluszeiten (ca. 25 % Zykluszeiteinsparung gegen√ľber herk√∂mmlichen Temperiersystemen) bei bester Energie- und damit CO2-Performance. Eine Reduzierung von 8 bis 12 Temperierger√§ten je Werkzeugh√§lfte ist nicht selten der Fall und verbessert die Energiebilanz des Temperierkonzeptes derart signifikant, dass der durchschnittliche ROI bei 0,68 Jahren liegt. Die mit diesem System erzielbaren Reduzierungen der CO2-Emissionen rechtfertigen die F√∂rderf√§higkeit der Rhytempersysteme durch das Bundesamt f√ľr Ausfuhrkontrolle (BAFA). Zahlreiche Rhytemperkunden konnten so die ohnehin schon sehr gute Amortisationszeit dieser Systeme auf weniger als 5 Monate reduzieren.


ONI-Wärmetrafo GmbH - der Energie-Optimierer

Aus der Garage zum Weltmarktf√ľhrer

Anfang der achtziger Jahre gestartet, schreibt ONI seit nunmehr drei Jahrzehnten eine Erfolgsgeschichte. Aus kleinsten Anf√§ngen ist ein Unternehmen mit mehr als 465 Mitarbeitern entstanden, das weltweit Anerkennung und Auszeichnungen f√ľr seine energiesparenden Systeml√∂sungen, aber auch f√ľr die Unternehmensleistung erf√§hrt. Heute setzen mehr als 5.400 Kunden in √ľber 72 L√§ndern der Welt, vom mittelst√§ndischen Betrieb bis zum Weltkonzern, auf die Energiespartechnik aus dem Hause ONI.

Unsere Schwerpunkte liegen in den Branchen Kunststoffindustrie, Metallverarbeitung, Metallbearbeitung und -veredelung, Lebensmittelindustrie, Medizintechnik, Chemische Industrie und Automobil Zulieferer. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir auf ONI-Standards aufsetzende Lösungen. Die Optimierung der Systemtechnik hinsichtlich Energieeinsparung und Umweltschutz steht immer im Vordergrund.

ONI-Wärmetrafo GmbH - Firmensitz

Unser Ziel: Nachhaltigkeit
Ein funktionierender Service, auch nach der Auslieferung einer Anlage, ist Grundvoraussetzung f√ľr den Erfolg eines Unternehmens. Deshalb legen wir grunds√§tzlich gro√üen Wert auf einen absolut verl√§sslichen Servicebereich. Diese Entscheidung hat ma√ügeblichen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung unseres Unternehmens. Unsere Kunden in Deutschland und  in vielen anderen L√§ndern der Welt erwarten einen Rundumservice. √úber unser globales Daten-Informationsnetz haben wir Kontakt zu jeder ONI-Anlage.

‚ĖļZertifikate von ONI >>>

ONI-Vationen
Mit zukunftsorientierten Systeml√∂sungen haben wir uns zu einem f√ľhrenden Branchenunternehmen entwickelt. Unsere energiesparenden und qualitativ hochwertigen Systeml√∂sungen werden heute vom mittelst√§ndischen Betrieb bis zum Weltkonzern eingesetzt. Das Produktspektrum reicht von der K√ľhlanlagentechnik √ľber die W√§rmer√ľckgewinnung, Klima-, L√ľftungs-, Reinraumtechnik und Druckluftversorgung bis zur Maschinenoptimierung. Bis zur schl√ľsselfertigen √úbergabe der Anlagen bekommen unsere Kunden alle Leistungen aus einer Hand.

ONI-Wärmetrafo GmbH - der Energie-Optimierer


Leistungsspektrum von ONI

K√ľhlanlagen - Infos
>>>
Energiekosten reduzieren durch innovative, energieeffiziente K√ľhlanlagen-Technik.

L√ľftungsanlagen - Infos >>>
Energiesparpotential in L√ľftungsanlagen ist oft erheblich!

ONI-AquaClean - Infos >>>
Mit innovativer ONI-Technik kommt Ihr K√ľhlwasser in Bestform.

ONI-PowerSave - Infos >>>
ONI-PowerSave, f√ľr ein Plus an Energieeffizienz.

Container-K√ľhlanlagen - Infos >>>
Modulare Energiezentralen. Aufstellen, anschließen, fertig!

Kältemaschinen & Kältetechnik - Infos >>>
Kompakt-Kältemaschinen Energieeffizient, anschlussfertig, leistungsstark und servicefreundlich.

Analyse & Planung - Infos >>>
Vor dem Anlagenbau steht die perfekte Planung.

W√§rmer√ľckgewinnung - Infos >>>
Kostenlose Abw√§rme als wertvolle Nutzenergie durch eine W√§rmer√ľckgewinnung!

Blockheizkraftwerk - Infos >>>
Ein zentrales System f√ľr die Gewinnung  von elektrischer und thermischer Energie.

Druckluftsysteme - Infos >>>
Zuverlässige und effiziente Druckluftversorgung.

Reinraumtechnik - Infos >>>
Ganzheitliche Reinraumlösungen aus einer Hand.

Finanzierung - Infos >>>
Energiespartechnik finanziert sich in k√ľrzester Zeit selbst.

Mietk√ľhlanlagen - Infos >>>
Wir vermieten K√ľhlanlagen | K√§ltemaschinen f√ľr den zeitlich begrenzten Einsatz.

Rhytemper ® - Infos >>>
Rhytemper ® Temperierung: Prozessstabilit√§t sichern, Zykluszeiten verk√ľrzen, St√ľckkosten senken!

Wartung & Service - Infos >>>
Weltweiter Service gehört dazu.

EtaControl ® - Infos >>>
EtaControl ® reduziert Energiehunger von Spritzgie√ümaschinen.

ONI-W√§rmetrafo GmbH - K√ľhlanlage


Referenzen
Seit drei Jahrzehnten setzen Kunden auf innovative Energiespartechnik aus dem Hause ONI. Über 5.400 Unternehmen in 72 Ländern der Welt schätzen heute die ONI-Systemtechnik.

Ein Auszug unserer Kunden finden Sie hier.

Oni -Referenzen


Besuchen Sie uns auf der K Messe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand:
Halle 10 / Stand C60

Oni - LogoONI-Wärmetrafo GmbH
Niederhabbach 17
D-51789 Lindlar

Tel. + 49 (0) 2266 4748 - 0
Fax + 49 (0) 2266 3927

info@oni.de
www.oni.de

Keywords
Bandk√ľhler / Bauteile f√ľr Klima- und L√ľftungsanlagen / Durchflussk√ľhlanlagen / Ersatzteile f√ľr die K√§ltetechnik / Ersatzteile f√ľr Klima- und L√ľftungsanlagen / Fahrzeugk√ľhlanlagen / Granulatk√ľhler / Industrie-Klimaanlagen / Industriek√ľhlanlagen / Innenk√ľhlger√§te / Intensivk√ľhlanlagen / K√§lteanlagen / K√§lteanlagen, umweltfreundliche / K√§lteanlagenservice / K√§ltemaschinen / K√§ltetechnik (k√§ltetechnische Maschinen und Anlagen) / K√§ltetechnische Maschinen und Anlagen f√ľr die Industrie / K√§ltetechnische Maschinen und Anlagen, gewerbliche / Kaltwassers√§tze / Kaltwassers√§tze-K√ľhlt√ľrme / Klimaanlagen (K√§ltetechnische Anlagen) / Klimaanlagen (Lufttechnische Anlagen) / Klimak√ľhlanlagen / K√ľhlaggregate / K√ľhlanlagen / K√ľhlanlagenbau / K√ľhlanlagenreinigung / K√ľhlanlagentechnik / K√ľhlanlagenwartung / Luftk√ľhlanlagen / L√ľftungsanlagen / L√ľftungsanlagen und Klimaanlagen / Maschinenk√ľhlanlagen / Montagen von K√§lteanlagen / Montagen von Klimaanlagen / Prozessk√ľhlanlagen / Reinigungsger√§te f√ľr Werkzeuge / Reinraumtechnik / Reparaturen von k√§ltetechnischen Maschinen und Anlagen / R√ľckgewinnungsanlage / R√ľckk√ľhlanlage / Streifenk√ľhlanlage / Temperierger√§te / Temperiersystem / Tiefk√ľhlanlagen / Trockenk√ľhlanlage / Umluftk√ľhlanlagen / W√§rmepumpen / W√§rmepumpenanlagen / W√§rmer√ľckgewinnungsanlagen / W√§rmer√ľckgewinnungssysteme / Wartung / Wasser - R√ľckk√ľhlger√§te / Wasserk√ľhlanlage / Wasserr√ľckk√ľhlanlage / Werkzeugvorw√§rmstationen / Wetterk√ľhlanlagen / Zubeh√∂rteile f√ľr k√§ltetechnische Maschinen und Anlagen

 

 

K Messe Spezial

Das Messe-Spezial rund um die K Messe - präsentiert
von Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Deutschland

‚Č°Messe-Spezials

K Messe 2019
K Messe 2016
K Messe 2013

 

‚Č°Messeinformationen

Ausstellerliste 2019
Daten und Fakten
Unterkunft
Anreise
K@Social Media
K Magazin
Besucherzielgruppen
Tipps f√ľr Besucher
Tipps f√ľr Aussteller

 

‚Č°Varia

News-Corner
Messekalender
Fakuma Messe-Spezial
Impressum / Kontakt

Kunststoff-Schweiz

 Startseite

 Suchen

Save the date:
19.10. - 26.10.2022

www.k-online.de



















www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com