< News 692/839 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


08.03.2016 Leis Polytechnik: Von Brenntag übernommen

Brenntag, weltweit tätig in der Chemiedistribution, hat die Leis Polytechnik polymere Werkstoffe GmbH mit Sitz in Ramstein-Miesenbach übernommen. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung, Produktion und Distribution von Hochleistungskunststoff-Compounds spezialisiert.

Karsten Beckmann, Mitglied des Vorstands der Brenntag AG und CEO Brenntag Europe, Middle East and Africa: "Mit der Akquisition von Leis baut Brenntag sein Portfolio im Geschäft mit technischen und Hochleistungskunststoffen aus. Wir vergrößern unser Polymer-Know-how um den Bereich Compounds, einem rasch wachsenden Geschäftssegment. Mit unseren weitreichenden Formulierungskenntnissen und Mehrwertleistungen positioniert sich Brenntag als Produktentwicklungspartner."

Leis Polytechnik steht nach wie vor für kundenspezifische Produktlösungen und kundenorientierten Service. Im Rahmen der Akquisition hat die Brenntag GmbH sämtliche Unternehmensbereiche wie Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service über¬nommen. Dieser Schritt ist ein klares Statement zum Fertigungsstandort Ramstein. Darüber hinaus wurde auch das Produkt¬portfolio sowie die Belegschaft übernommen. Eine hundertprozentige Kontinuität ist somit gewährleistet. Auch die kontinuierliche Verbesserung von Produkten, Prozessen und Produktivität bleibt weiterhin ein Herz¬stück der Unternehmensphilosophie. Das nach DIN ISO 9001:2008 und DIN ISO 14001:2004 zertifizierte Qualitäts- und Umweltmanagementsystem bildet hierfür die Basis.

www.brenntag.dewww.brenntag.de
www.leis-polytechnik.dewww.leis-polytechnik.de


< News 692/839 >