< News 113/1910 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


27.01.2020 Sax Polymers Industrie AG: Hat neue Compoundierlinie am Schweizer Stammsitz in Betrieb genommen

SAX® Polymers Industrie AG hat in eine komplett neue Compoundierlinie sowie in eine neue Hallenlüftung mit Staubabsaugung und Wärmerückgewinnung investiert. Diese Investitionen eröffnen den Kunden neue und erweiterte Möglichkeiten: Durch die zwei Seitendosierungen der neuen Anlage können hochgefüllte und sehr komplexe Compound- sowie Masterbatch-Formulierungen in einem Schritt effizient verarbeitet werden.

Mit einem Ausstoss von ca. 1?500 kg/h können diese Produkte unter wirtschaftlich optimalen Bedingungen für die Kunden produziert werden. Durch diese Investition konnte SAX® die jährlichen Kapazitäten um weitere 4?800 to steigern um zum einen das ABS CYCOLAC? Lizenzgeschäft mit SABIC® auszubauen und zum anderen die aktuellen Trends im Zusammenhang mit nachhaltigen Compoundlösungen weiter zu forcieren.

Die bestehenden Möglichkeiten hinsichtlich Sauberkeit und Flexibilität konnten durch die neue Hallenlüftung mit dezentraler Staubabsaugung und Aktiv-Kohlenfilter nochmals deutlich gesteigert werden. Die integrierte Wärmerückgewinnung reduzierte die CO2-Emissionen deutlich am Standort Oberriet und SAX® Polymers leistet somit einen wesentlichen Beitrag an den nachhaltigen Klimaschutz.

Diese Investitionen sind für SAX® Polymers ein bedeutender Fortschritt und ermöglichen es uns das Angebot für massgeschneiderte Compounds und Masterbatches weiter auszubauen.

https://www.saxpolymers.com/https://www.saxpolymers.com/

SAX_Polymers_Industrie_AG

< News 113/1910 >