< News 82/1909 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


09.03.2020 B-Plast 2000: Vollendet Betriebserweiterung

Das im ostfriesischen Aurich ansässige Kunststoffrecyclingunternehmen hat erneut seinen Betrieb erweitert.

Am Dienstag, 03.03.2020 ist der Bau einer 1.600 m² großen Fertigungs-und Lagerhalle, sowie der Aufbau der entsprechenden Be-und Entladeeinrichtungen und einer neuen Produktionsanlage, im Beisein von Landrat Olaf Meinen, Aurichs Bürgermeister Herrn Horst Feddermann und dem Ersten Stadtrat Hardwig Kuiper offiziell eröffnet worden.

Die Investitionshöhe der neuen Produktionshalle, Fertigungstechnologie und Infrastruktur beziffert das Unternehmen auf circa 3 Millionen Euro.

Die neu angeschafften Produktionskapazitäten, welche im Dreischichtbetrieb betrieben werden, können täglich bis zu 2 LKW veredeln.

Um im internationalen Wettbewerb weiterhin eine führende Rolle einnehmen zu können, sind nach Angaben der B-Plast 2000 kontinuierliche Investitionen unumgänglich.

Durch die veränderten Marktgegebenheiten, mit dem Importverbot von Kunststoffen in zahlreichen asiatischen Ländern, ist es zudem notwendig geworden weiter auf die Veredlung von Rohstoffen zu setzen. Es wurde eine große Fertigungstiefe geschaffen um sich den internationalen Marktgegebenheiten jederzeit anpassen zu können.

Die B-Plast 2000 ist seit 1998 im Kunststoffrecycling tätig und hat sich auf die Verwertung von Produktionsrückständen von Europäischen Kunststoffherstellern und Verarbeitungsbetrieben spezialisiert. Den Kunststoffproduzenten in ganz Europa wird ein umfassendes Abfallmanagement bis hin zur vollständigen Betriebsentsorgung angeboten. Im Fokus steht das werkstoffliche Recycling, das ein umweltgerechtes Wirtschaften durch nachhaltige Nutzung der Rohstoffe ermöglicht.

Dank hochmoderner Industrieanlagen und fortschrittlicher Technologien sind die Spezialisten für Kunststoffrecycling auf Ihrem 78.000m² großen Firmengelände in der Lage neben allen thermoplastischen Kunststoffen auch Hochleistungskunststoffe, bio-basierte Polymere und Verbundkunststoffe zu verarbeiten. Die Vermarktung der aufgearbeiteten Produkte findet weltweit statt, die B-Plast 2000 beliefert kontinuierlich Abnehmer in 35 Ländern auf 4 Kontinenten.

Der neuen Kapazitätserweiterung folgte auch die Entwicklung des Personals, so wurden innerhalb von Zwei Jahren 30 Neueinstellungen vorgenommen.

https://www.b-plast2000.de/https://www.b-plast2000.de/

B-Plast_2000

< News 82/1909 >