< News 527/838 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


07.11.2016 Moulding Expo: Die Kunststoffbranche trifft sich Ende November in Stuttgart

Zahlreiche Experten aus Wirtschaft und Forschung erwartet / Moulding Expo verstärkt Partnerschaft mit dem Innonet und mit dem Fraunhofer IPA

Bevor es 2017 mit der zweiten Auflage der Moulding Expo (30. Mai bis 2. Juni 2017) wieder in die Vollen geht, unterstützt die Messe Stuttgart weitere Fachveranstaltungen, um stets ganz nah an der Branche zu sein.

"Seit vielen Jahren ist der ‚Innonet Innovationstag Kunststoff’ einer der wichtigsten Branchentreffs in Süddeutschland. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unserem Netzwerkpartner im November die Veranstaltung gemeinsam hier bei der Messe Stuttgart durchführen können", sagt Florian Niethammer, Teamleiter der Moulding Expo. "Das Treffen bietet die ideale Gelegenheit vor der Moulding Expo nochmals mit Experten aus dem Werkzeug-, Modell- und Formenbau, der Forschung sowie der kunststoffverarbeitenden Industrie zusammenzukommen." Unter dem Motto "Innovationen in Kunststoff" werden am 22. November die neuesten Entwicklungen und Trends in der Kunststofftechnik im Kongress mit Begleitausstellung beleuchtet.

Additive Fertigung in der industriellen Anwendung
Nur einen Tag später, am 23. November, findet das "21. Anwenderforum Additive Fertigung in der Industrie" beim Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart statt – auch hier engagiert sich die Moulding Expo als Partner. "Diese Veranstaltung, ihre Inhalte und die Experten, die sich dort treffen, sind äußerst interessant", erklärt Niethammer, "dort wird behandelt, wie der steigende Reifegrad additiver Fertigungsverfahren den breitgefächerten Einsatz in der industriellen Fertigung ermöglicht. Ein Thema, das bei unseren Ausstellern und Besuchern gleichermaßen brandaktuell ist", so Niethammer, für den die Vorbereitung auf die beiden Events nun endgültig die "heiße Phase" vor der Moulding Expo 2107 einläutet hat.

Moulding Expo – Internationale Fachmesse Werkzeug-, Modell- und Formenbau
Im Fokus der Moulding Expo stehen der Werkzeug-, Modell- und Formenbau mit Spritzgieß-, Druckguss-, Gießerei-, Stanz- und Umformwerkzeugen sowie verschiedene Verfahren des Modell- und Prototypenbaus. Komponenten und Zubehör, Werkzeugmaschinen, Bearbeitungswerkzeuge, Messtechnik und Sondermaschinen, Software, Anlagen und Dienstleistungen für den Werkzeug, Modell- und Formenbau runden das Ausstellungsspektrum ab. Fachforen und Sonderausstellungen ergänzen das abwechslungsreiche Angebot. Zur Premiere 2015 kamen 620 Aussteller und rund 14.000 Fachbesucher nach Stuttgart.

Die Messe Stuttgart ist Veranstalter der Moulding Expo. Sie wird unterstützt vom Bundesverband Modell- und Formenbau (MF), dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), dem Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer (VDWF), dem Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) sowie dem Weltverband der Werkzeug- und Formenbauer ISTMA.

Die nächste Moulding Expo findet vom 30. Mai – 2. Juni 2017 statt.

www.moulding-expo.dewww.moulding-expo.de



< News 527/838 >