< News 138/1027 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


04.04.2019 BASF und Aspen Aerogels: Bauen strategische Partnerschaft aus

BASF SE ("BASF") und Aspen Aerogels, Inc. ("Aspen") (NYSE: ASPN) gaben heute den Ausbau ihrer strategischen Partnerschaft mit der Unterzeichnung eines Nachtrags zu ihrem exklusiven Liefervertrag bekannt. Dieser Nachtrag beinhaltet die Produktion und Lieferung eines neuen, nicht brennbaren Hochleistungsprodukts zur Wärmedämmung. Das neue Produkt, ergänzend zu SLENTEX®, zeigt in frühen Tests mit Kunden eine hervorragende Leistung.

Die heute verfügbare SLENTEX®-Technologie steht mit ihrer einzigartigen Kombination aus branchenführender thermischer Leistung und einer nicht brennbaren Brandschutzklasse für die Spitze der nicht brennbaren Wärmedämmtechnologie. SLENTEX® wurde für einzigartige Anwendungen im Hoch- und Tiefbau entwickelt, darunter Fassadensysteme, Wärmebrücken und Übergangsbereiche. Das neue Dämmprodukt wird jedoch auch breitere Anwendungen außerhalb der Bauindustrie abdecken.

Im Rahmen der Vereinbarung erhält Aspen von der BASF eine zweite Tranche der Vorauszahlung, die zur Unterstützung der Produktoptimierung und der Entwicklung neuer Verfahren eingesetzt wird. Die BASF erhält die exklusiven Rechte zur Vermarktung des neu entwickelten Produkts für die Bauindustrie und andere ausgewählte Märkte.

"Als wir 2016 unsere Entwicklungsvereinbarung mit der BASF ankündigten, hatten wir eine gemeinsame Vision, innovative und außergewöhnliche Produkte zu entwickeln. Unsere Partnerschaft mit der BASF hat unsere Erwartungen übertroffen", sagte Don Young, Präsident und CEO von Aspen. "Diese Vereinbarung bekräftigt das Versprechen unser Produkt gemeinsam zu entwickeln und die zusätzliche Vorauszahlung stärkt unsere Finanzlage."

"Die erfolgreiche Entwicklung des Produkts wird uns helfen, den schnell wachsenden Markt der Hochleistungsdämmstoffe besser zu bedienen", sagte Raimar Jahn, Präsident, Performance Materials, BASF. "Dieses innovative Produkt wird unser Portfolio für den Markt der Hochleistungswärmedämmung erweitern und zusammen mit SLENTEX® unser Angebot wettbewerbsfähiger machen. Die Vereinbarung wird die weltweite Markteinführung und die Einführung einer neuen Klasse von feuerfesten und hocheffizienten Aerogel-Dämmtechnologien beschleunigen."

Über BASF
Chemie für eine nachhaltige Zukunft, dafür steht BASF. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 122.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen Ländern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in sechs Segmenten zusammengefasst: Chemicals, Materials, Industrial Solutions, Surface Technologies, Nutrition & Care und Agricultural Solutions. BASF erzielte 2018 weltweit einen Umsatz von rund 63 Milliarden €. BASF-Aktien werden an der Börse in Frankfurt (BAS) sowie als American Depositary Receipts (BASFY) in den USA gehandelt.

www.basf.comwww.basf.com



< News 138/1027 >