< News 128/1020 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


09.04.2019 Oerlikon Balzers: Setzt Expansionskurs in China mit neuem Kundenzentrum fort

Kürzlich weihte Oerlikon Balzers, weltweit führende Anbieterin von Oberflächentechnologien, ihr neues Beschichtungszentrum in Dongguan, China, ein. Zur großen Eröffnungszeremonie waren Ehrengäste und Kunden geladen. In Dongguan wurde eine deutlich größere Produktionsfläche benötigt, um das stark zunehmende Auftragsvolumen der letzten Jahre bewältigen zu können. Oerlikon Balzers startete 2004 den Beschichtungsbetrieb in China. Das neue Kundenzentrum ist nun das zweitgrößte in China und eines von 111 Beschichtungszentren in 35 Ländern weltweit.

Oerlikon Balzers begann mit der Produktion in Dongguan, einem von elf Kundenzentren in China, im Jahr 2008. Das bestehende Zentrum verfügte jedoch nicht mehr über ausreichende Kapazitäten, um der starken Nachfrage nach Beschichtungslösungen von Oerlikon Balzers für Schneid- und Umformwerkzeuge, und nun auch Präzisionskomponenten, nachzukommen. Daher entschied sich das Unternehmen für ein Kundenzentrum, dessen Produktionsfläche dreimal größer ist. Damit wird Oerlikon Balzers die Aufträge verschiedenster Branchen noch effizienter abwickeln und den Kunden einen erweiterten Service in dieser stark industrialisierten Region Chinas bieten können.

Marc Desrayaud, der Geschäftsleiter von Oerlikon Balzers, erklärte dazu in seiner Rede bei der Eröffnungszeremonie: "Seit 2008, als wir mit der Produktion in Dongguan begannen, haben uns unsere Kunden von Jahr zu Jahr mehr Aufträge erteilt, ein deutliches Zeichen ihres Vertrauens in unsere Technologien und Dienstleistungen. Wir fühlen uns geehrt, dass sich immer mehr Kunden für Oerlikon Balzers entscheiden und freuen uns, ihre Produkte mit unseren innovativen Oberflächenlösungen beschichten zu dürfen. Der Umzug an diesen neuen Standort mit einer größeren Produktionsfläche ist Teil unserer langfristigen Wachstumsstrategie, denn wir können jetzt in Dongguan unsere Kunden nicht nur noch effizienter bedienen, sondern auch unser Service-Angebot erweitern. Wir haben in die neuesten Beschichtungsanlagen und -technologien investiert und neue Mitarbeiter rekrutiert, sodass unsere Kunden weiterhin von erstklassigen umweltfreundlichen Beschichtungslösungen verbunden mit einem hervorragenden Service profitieren werden."

Über Oerlikon Balzers
Oerlikon Balzers ist ein weltweit führender Anbieter von Beschichtungen, die die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Präzisionsbauteilen sowie von Werkzeugen für die Metall- und Kunststoffverarbeitung wesentlich verbessern. Diese unter den Markennamen BALINIT und BALIQ entwickelten Beschichtungen sind extrem dünn, zeichnen sich durch hohe Härte aus und reduzieren Reibung und Verschleiß entscheidend. BALITHERM bietet ein breites Spektrum an Wärmebehandlungen, während BALTONE Beschichtungen umfasst, die mit ihren eleganten Farben perfekt geeignet sind für dekorative Anwendungen. Die speziell für medizinische Anwendungen entwickelten BALIMED Dünnfilm-Schichten sind verschleißfest, biokompatibel, antimikrobiell und chemisch inert. Mit der Technologie-Marke BALIFOR hat das Unternehmen individuelle Lösungen für den Automobilmarkt eingeführt, und ePD steht für Lösungen für die Metallisierung von Kunststoffteilen im Chromlook.

Weltweit sind mehr als 1’100 Beschichtungsanlagen bei Oerlikon Balzers und seinen Kunden im Einsatz. Entwicklung und Montage der Balzers Anlagen sind in Liechtenstein, in Langenthal (Schweiz) und in Bergisch Gladbach (Deutschland) ansässig Oerlikon Balzers verfügt über ein dynamisch wachsendes Netz von über 100 Beschichtungszentren in 35 Ländern Europas, Nord- und Südamerikas und Asiens. Zusammen mit Oerlikon Metco und Oerlikon AM ist Oerlikon Balzers Teil des Surface Solutions Segmentes des Schweizer Oerlikon-Konzerns (SIX: OERL).

www.oerlikon.com/balzerswww.oerlikon.com/balzers



< News 128/1020 >