< News 96/1025 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


04.06.2019 swissplast AG: Übernimmt die CAP-Vakuform GmbH

swissplast® verfolgt eine klare Wachstums- sowie Produkt-Diversifikationsstrategie. Nach der Übernahme der AL-KO Plast GmbH folgt nun mit der CAP-Vakuform GmbH die nächste strategische Investition in Bayern.

swissplast® hat die CAP-Vakuform GmbH mit Sitz in Diedorf übernommen. Sie konzentriert sich auf die Herstellung von Kunststoffprodukten im Tiefziehverfahren. Ihre Produkte werden unter anderem in folgenden Bereichen eingesetzt:
- platz- und gewichtssparende Transportblister (Trays) für die Industrie
- funktionale Lösungen für die Teilezuführung innerhalb automatisierter Produktionsprozesse
- Präsentations- und Verkaufsverpackungen für den Groß- und Einzelhandel

Alle Mitarbeiter in Diedorf werden übernommen und weiterbeschäftigt.

Als inhabergeführtes Unternehmen bedient swissplast® seine Kunden mit hochwertig thermogeformten, technisch anspruchsvollen Kunststoffen aus eigener Produktion in Sargans (Schweiz), Gotha, Ichenhausen und neu Diedorf (Deutschland). Die Firmengruppe beschäftigt neu total ca. 190 Personen.

"Barac S. Bieri, Inhaber der swissplast® group
Wir freuen uns, die renommierte und sehr modern aufgestellte CAP-Vakuform GmbH in die swissplast® group zu integrieren. Die swissplast® verfolgt eine klare Wachstumsstrategie, der wir mit der Übernahme Folge tragen. Darüber hinaus streben wir eine stärkere Produkt-Diversifikation gerade hinsichtlich der Fertigung von Werkstückträger/Trays an. Da die CAP-Vakuform GmbH auf diesem Gebiet eine absolute Spezialistin ist, wird das Unternehmen massgeblich dazu beitragen, unsere Ziele zu erreichen. Ganz speziell freut es mich zudem, dass wir auch in Zukunft auf das ausgewiesene Wissen der Firmengründer zählen dürfen und Herrn Petrovic als neuen Verwaltungsrat der swissplast®AG gewinnen konnten."

Christian + Petra Petrovic, ehemalige Inhaber der CAP Vakuform GmbH
"Eine geregelte Nachfolgeplanung für die von uns gegründete CAP Vakumform lag uns sehr stark am Herzen. Wir sind überzeugt mit der swissplast® group eine kompetente Nachfolgerin gefunden zu haben und stellen mit dieser Übergabe ein nachhaltiges Wachstum der CAP Vakuform sicher. Das im Laufe von Jahren entwickelte Know-How der CAP Vakuform GmbH in Sachen tiefziehen, ermöglicht der swissplast®, seine Marktposition auszubauen und dessen Wachstumsstrategie in einem weiteren Marktsegment zu stärken. swissplast® integriert die Arbeitsplätze des CAP Teams in eine gesunde, wertschätzende Unternehmenskultur. Wir sehen perfekte Synergien zwischen swissplast® und CAP und freuen uns darauf die Gruppe mit Ihren Zielen auch in Zukunft erfolgreich zu unterstützen."

Über swissplast AG
swissplast AG ist ein inhabergeführtes Unternehmen spezialisiert auf aussergewöhnliche Kunststoffteile. Sie konzentriert sich vorwiegend auf das Thermoformen hochwertiger, technisch anspruchsvoller Kunststoffe bis zur max. Formfläche von 3000x1500x620mm. swissplast AG zeichnet sich durch die Zufriedenheit der Kunden, einwandfreie Produkte, nachhaltige Wirtschaftlichkeit sowie neueste Technologien und Materialien aus.

Über CAP Vakuform GMBH
Das Ehepaar Petrovic hat die CAP Vakuform GmbH im 2007 gegründet. Der Tätigkeitsbereich der CAP findet sich überwiegend in der Herstellung von Verpackungen, Transportblistern, Werkstückträgern für Automatisation sowie Logistik, Industrie und Handel. Die CAP verfügt über umfangreiches technologisches Wissen in der Herstellung von Einweg-Blistern (Werkstückträgern) aus Kunststoffen für die Automatisation, speziell auf Rollenmaschinen und kleinformatigen Plattenanlagen.

www.swissplast.comwww.swissplast.com
www.cap-vakuform.euwww.cap-vakuform.eu


< News 96/1025 >