< News 25/2010 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


27.10.2020 SPE Central Europe: Solvay unterstützt SPE Automotive Award

SPE Central Europe freut sich über einen neuen Sponsor: Die Solvay Speciality Polymers wird beim 20. Automotive Award im kommenden Jahr einen Kategorie-Award unterstützen. Beiden Partnern gemeinsam ist, kunststofftechnische Innovationen für den Fahrzeugbau zu fördern.

Neue Partnerschaften zu starten, ist angesichts der aktuellen Herausforderungen ganz sicher keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr freut sich der Vorstand von SPE Central Europe, das Solvay Deutschland sich entschlossen hat, den SPE Automotive Award zu unterstützen. Das Unternehmen, das in Deutschland an vielen Standorten aktiv ist, gehört zu den weltweit größten Chemieunternehmen und stellt moderne Spezialpolymere und Chemikalien für viele Industriezweige und Anwendungen her.

Solvay trägt mit innovativen und wettbewerbsfähigen Lösungen dazu bei, heutige und zukünftige Anforderungen in unterschiedlichsten Bereichen zu erfüllen und gleichzeitig die Ressourcen unseres Planeten zu schonen. "Schnittmenge mit SPE Central Europe und vor allem dem Automotive Award sind innovative Produkte für mehr Energieeffizienz bei Fahrzeugen, beispielsweise Verbundwerkstoffe für leichtere Fahrzeuge und Chemikalien, die den Rollwiderstand von Reifen reduzieren", sagt Georges Houtappel, Market VP Transportation bei Solvay Speciality Polymers. Bernard Rzepka, Division Chairman bei SPE Central Europe, ergänzt: "Ein weiterer Schwerpunkt von Solvay sind Entwicklungen für neue, leistungsstarke Batterien für Elektroautos – ein Innovationsfeld, das auch SPE Central Europe im Automotive Award mit der Kategorie "New Mobility" und dem neuen Special Award für die beste ökologische Gesamtperformance aller eingereichten Fahrzeugkomponenten aufgreift."

Beide Partner sind gespannt auf die Einreichungen zum 20. SPE Automotive Award, nach dem Call for Parts and Components im September sind die ersten Einreichungen bereits eingegangen. Bis zum 15. Januar 2021 können innovative Fahrzeugkomponenten und -bauteile aus Kunststoff in den Kategorien Body Interior, Body Exterior, Power Train, New Mobility, Electronical/Optical Part, Chassis Unit/Structural Component und Enabler Technology eingereicht werden.

SPE Central Europe
Seit 1986 Jahren fördert die Internationale Gesellschaft für Kunststofftechnik, zentraleuropäische Sektion der Society of Plastics Engineers Inc., die Kommunikation zwischen Wissenschaftlern und Ingenieuren, die sich mit der Entwicklung, Herstellung und Verarbeitung von Kunststoffen beschäftigen. Vielfältige Aktivitäten und Plattformen hat der Verein im Laufe der Jahre entwickelt, um dieses Anliegen effizient umzusetzen. Den höchsten Bekanntheitsgrad hat der Automotive Award erlangt, der innovative Fahrzeugteile und Komponenten aus Kunststoff auszeichnet.

SPE Automotive Award – eine Erfolgsgeschichte
Der Automotive Division Award, den SPE Central Europe seit 1992 anderthalbjährlich ausschreibt, ist in der Branche wegen der hohen Qualität der Einreichungen und der objektiven Bewertungskriterien bekannt. Der Wettbewerb wurde und wird von namhaften Unternehmen der Kunststoffbranche unterstützt, derzeit von Akro-Plastic, DSM Engineering Plastics, EMS-Chemie, Grafe Advanced Polymers, der K-Zeitung, LyondellBasell und Solvay Speciality Polymers.

www.spe-ce.dewww.spe-ce.de
www.solvay.dewww.solvay.de
SPE_Central_Europe_Solvay_unterstuetzt_SPE_Automotive_Award

< News 25/2010 >