< News 31/2043 >

 

Kunststoff-Deutschland
- News-Corner

News drucken

Zurück zur News-Übersicht


02.12.2020 EVOSYS: Nominiert zum Großen Preis des Mittelstandes

Das Erlanger Unternehmen entwickelt und fertigt Laserschweißanlagen für die Bearbeitung von Kunststoffen. Eingesetzt werden diese dann z.B. in der Automotive-, Medizintechnik- oder Consumerprodukte-Industrie. Das Laserschweißen von Kunststoffen ist ein etabliertes und weit verbreitetes Fertigungsverfahren. Es wird vor allem wegen seiner Zuverlässigkeit, Sauberkeit und Wirtschaftlichkeit geschätzt.

Nun wurde EVOSYS zum "Großen Preis des Mittelstandes" 2021 nominiert. Ziel des deutschlandweit begehrten Wirtschaftspreises ist es vor allem die unternehmerische Verantwortung zu fördern. Die Nominierung, zu dem man sich nicht selbst bewerben kann, gilt als Eintrittskarte ins "Netzwerk der Besten". Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands werden hier nicht allein Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze betrachtet, sondern das Unternehmen als Ganzes und in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. Eine hochkarätige Jury aus angesehenen Vertretern der Wirtschaft bestimmt Mitte 2021 anhand diverser Kriterien die Gewinner. Erst im September nächsten Jahres werden die Finalisten dann auf einem Galaabend in Würzburg bekannt gegeben und prämiert.

Der Maschinenbauer EVOSYS, dessen Geschäftsjahr 2020 trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen bisher gut verlaufen ist, blickt spannend auf das Preisergebnis. "Wir betrachten den 'Großen Preis des Mittelstandes' als Aushängeschild zur Stärkung unseres Unternehmens, allein die Nominierung dazu bedeutet für unser Team ein großes Lob" freut sich Frank Brunnecker, Geschäftsführer der Evosys Laser GmbH.

Über Evosys:
Die Evosys Laser GmbH entwickelt und fertigt am Standort Erlangen maßgeschneiderte Systeme für das Laserschweißen von Kunststoffen. Mit der langjährigen Markt- und Prozesserfahrung seiner Mitarbeiter bietet das Unternehmen weltweit kreative und innovative Lösungen zur Integration in Automatisierungslösungen. Ein Dienstleistungspaket von der Designberatung über Mustererstellung im eigenen Technikum bis hin zum After-Sales-Service rundet das Angebotsspektrum ab.

Das Unternehmen wurde bereits mehrfach prämiert: 2018 gewann EVOSYS den IHK Gründerpreis Mittelfranken und war 2019 für den bayerischen Gründerpreis nominiert. Im Juni 2020 folgte die Auszeichnung zum TOP 100 Innovations-Champion. Es bestehen intensive Kontakte zum Hochschulstandort Erlangen-Nürnberg und zum Bayerischen Laserzentrum.

Die Evosys Gruppe besteht aktuell aus vier Unternehmen, der Muttergesellschaft Evosys Laser GmbH, dem Tochterunternehmen Evosys Laser Services GmbH (ehemals LPW Services) sowie den Niederlassungen Evosys (Suzhou) Laser System Co., Ltd. in China und Evosys North America Corp. in den USA.

https://www.evosys-laser.de/https://www.evosys-laser.de/

EVOSYS_Nominiert_zum_Grossen_Preis_des_Mittelstandes
Die Evosys Laser GmbH ist für den "Großen Preis des Mittelstandes" nominiert.
< News 31/2043 >