< News 11/2118 >

 

Kunststoff-Deutschland
- News-Corner

News drucken

Zurück zur Übersicht


28.04.2021 novelex AG: Neuer Name für forteq Healthcare

forteq Healthcare hat nun einen neuen Namen: Aus forteq Nidau AG wird die novelex AG.

Mit einer neuen Corporate Identity und einem neuen Claim «technologies to prolong lives«, kommuniziert novelex seine Ausrichtung und Vision.

Seit der Konzernausgliederung aus der forteq Group im November 2020 agiert Liberta Partners, eine Multi-Family Holding mit Sitz in München, als starker Partner an der Seite von novelex. Geplant ist weiter ins Wachstum des Unternehmens zu investieren sowie das Dienstleistungsangebot zu erweitern. Die steigende Nachfrage nach MedTech-Geräten im schnell wachsenden Segment der «Take-Home-Geräte» bietet Chancen für innovative Lösungen. Entsprechend arbeitet novelex konsequent an seiner strategischen Ausrichtung, die sich bereits in der Umsetzung befindet.

Die innovativen Systeme, hergestellt mit modernsten Spritzgussmaschinen und Montageautomaten, machen novelex zum bevorzugten Industrie-Partner in Design, Entwicklung und Herstellung von komplexen Kunststoff Gesamtlösungen, die für die Pharmazeutische Industrie, Diagnostik und Medizintechnik benötigt werden.

Firmensitz sowie sämtliche allgemeine Verträge, Verkaufs- und Lieferbedingungen bleiben unverändert bestehen. Auch die Spezifikationen, Artikelnummern und Verpackungen werden nicht geändert.

https://www.novelex.com/https://www.novelex.com/

novelex

< News 11/2118 >