< News 150/742 >

News drucken

Zurück zur Übersicht


15.01.2018 KIEFEL GmbH: Erik Hodenpijl ist neuer CEO bei Bosch Sprang

Erik Hodenpijl übernahm ab dem 01. Januar 2018 die Funktion des CEO bei dem niederländischen Werkzeugbauer Bosch Sprang und löste damit Rob Smeulders ab.

Der 54-jährige Betriebswirt ist seit 01. April 2017 als Director Innovation CIO (A. I.) im Unternehmen. Erik Hodenpijl war bereits im Management sowie zuletzt als selbständiger Berater tätig.

Bosch Sprang, der niederländische Spezialist für Thermoform-Werkzeuge, mit Standort in Sprang-Capelle, gehört seit März 2016 zur KIEFEL GmbH und damit zur international agierenden Brückner-Gruppe. Bosch Sprang ist weltweit ein etablierter Partner von Herstellern thermogeformter Verpackungsteile.

Kiefel ist Mitglied der Brückner Gruppe
Die KIEFEL GmbH entwickelt und produziert hochwertige Maschinen für die Verarbeitung von Kunststofffolien. Zu den Kunden zählen namhafte Hersteller aus der Automobil-, Medizintechnik-, Kühlschrank- und Verpackungsindustrie. Mit eigenen Vertriebs- und Service-Niederlassungen in den USA, Frankreich, den Niederlanden, Russland, China, Brasilien, Indonesien und Indien sowie Vertriebspartnern in über 60 Ländern ist Kiefel international vertreten.

Zu Kiefel gehören der Automobilspezialist SWA mit Sitz in Tschechien, der niederländische Thermoform-Werkzeugbauer Bosch Sprang sowie die österreichische Mould & Matic Solutions, Lieferant für Werkzeuge und Automatisierungslösungen.

Die KIEFEL GmbH ist Mitglied der Brückner-Gruppe, Siegsdorf, ein im Familienbesitz befindlicher mittelständischer Unternehmensverbund im Maschinen- und Anlagenbau, mit insgesamt gut 2.400 Mitarbeitern an 28 Standorten weltweit. Am Stammsitz in Freilassing beschäftigt die KIEFEL GmbH über 530 Mitarbeiter. Zählt man die strategischen Firmenzukäufe der vergangenen Jahre hinzu, arbeiten rund 1.000 Mitarbeiter bei Kiefel und seinen Tochterunternehmen.

www.kiefel.comwww.kiefel.com



< News 150/742 >