Kunststoff-Lexikon

Ethylen-Propylen-Copolymer

Thermoplast mit elastischen Eigenschaften aus den beiden Monomeren in statistischer Verteilung im linearen Makromolekül. Wird die Polymerkette mit Maleinanhydrid gepfropft, entstehen bewährte Schlagmodifikatoren für die hydrophilen Polyamide.

Quelle: EMS-CHEMIE AG

 

Kunststoff-Deutschland - das Internetportal
für die deutsche Kunststoff-Industrie

Kunststoff-Deutschland Logo

Startseite
Suchen 

Twitter
Folgen Sie dem News-Kanal von Kunststoff-Deutschland auf XING
Facebook
Linkedin Logo

×

☰Menü  

 

GRAFE_Banner

 

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert