Kunststoff Verarbeitungsverfahren

Kalandrieren

Dieses Verfahren hat seine größte Bedeutung bei der Herstellung von Folien aus PVC und beschichteten Geweben. Kunststoffe, deren Schmelze sehr dünnflüssig ist (wie z. B. Polyethylen), können auf Kalandern nicht verarbeitet werden.

Aus dem Kalander kommt Halbzeug in den meisten Fällen in Form von Folien, in besonderen Fällen auch als Platten. Verwendungsmöglichkeiten: Kollegmappen und Schulranzen, Planen, Bespannungen, Berufs-, Schutz- und Warnkleidung, Hauben, Mappen, Ordner, Hüllen, Ringbücher, Taschen, Polster- und Schonbezugfolien, auch für die Automobilinnenausstattung, Kinder- und Puppenwagen,Dekorfolien, Lichtfilterfolien, Tapeten, Fußbodenbeläge, Folien für den Gartenbau und vieles andere mehr.

- Weitere Infornationen https://de.wikipedia.org/wiki/Kalander

Kunststoff-Deutschland - das Internetportal
für die deutsche Kunststoff-Industrie

Kunststoff-Deutschland Logo

Startseite
Suchen 

Twitter
Folgen Sie dem News-Kanal von Kunststoff-Deutschland auf XING
Facebook
Linkedin Logo

×

☰Menü  

 

GRAFE_Banner

 

7. PLA World Congress
Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert